„Tschüss Bairisch?“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 30.10.2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Landgasthof

Kategorien Keine Kategorien


JURA-Diskussion

mit Prof. Dr. Ludwig Z e h e t n e r

„Dialekt zu sprechen ist für mich ein Persönlichkeitsmerkmal und ein Lebensgefühl. Im Dialekt lebt der Mensch und zeigt, wo seine Heimat ist – Dialekt ist da, wo das Herz daheim ist“. So begrüßte kürzlich Kultusminister Bernd Sibler die Gäste der großen Dialekt-Fachtagung des Kultusministeriums in Landshut. Ja, der Dialekt – lange Zeit verpönt – ist wieder im Kommen, befindet sich im Aufwind!

Darüber wollen wir mit dem Mundartforscher Prof. Dr. Ludwig Zehetner diskutieren, wollen wissen, ob auch er dies so sieht und warum gerade die „Zweisprachigkeit“ im Alltag bei Kindern förderlich sein soll, sein kann. Vor allem wollen wir uns deshalb mit dem Thema auseinandersetzen, weil vielfach der Mundart keine Zukunft vorhergesagt wurde oder wird und – man sollte die Ohren davor nicht verschließen – auch in unseren Breiten der Dialekt nicht mehr von allen Zungen gesprochen wird…

Wenn auch Sie das interessieren sollte, dann kommen Sie bitte zu unserer Veranstaltung und stellen Sie selbst am Ende der Zusammenkunft fest, wie es um unseren Dialekt wohl künftig stehen wird – oder stehen soll…

 

 

Mir freia uns af Ernan Besuch!

 

 

Prof. Dr. Erich Kohnhäuser   Landrat a.D. Herbert Mirbeth   Dr. Reinhard Kellner

Schreibe einen Kommentar