Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
5 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: VPI R>egensburg vom 02.06.2017  
Author: Atlan
Published: 6/2017
Read 102 times
Size 3,12 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Verkehrsunfälle:



Verkehrsunfallflucht in Wenzenbach



Wenzenbach, Lkrs. Regensburg:
Die hintere linke Fahrzeugtür eines geparkten weißen Audi Q 7 wurde in der Zeit von Mittwoch, 30.05.2017, 15.00 Uhr, und Donnerstag, 01.06.2017, 19.00 Uhr, in Wenzenbach, im Florianweg, von einem Unbekannten mit seinem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter Tel. 0941/5062921



Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten auf der BAB A 3




Barbing, Lkrs. Regensburg:
Am Donnerstag, 01.06.2017, 17.10 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 3, Fahrtrichtung Passau, kurz vor der Donaubrücke ein Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten. Ein 41jähriger deutscher Pkw-Fahrer erkannte erst im letzten Moment einen vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Pkw mit österreichischer Zulassung und fuhr deshalb auf. Beide Fahrzeuge schleuderten in die Schutzplanken und mußten von Abschleppfirmen abtransportiert werden. Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 15 000 Euro. Die drei Leichtverletzen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die FFW Neutraubling sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Fahrbahnreinigung. Die Autobahn mußte wegen des Unfalles und der anschließenden Aufräumungsarbeiten bis ca. 18.30 Uhr total gesperrt werden. Der Rückstau reichte bis nach Regensburg zur Anschlussstelle Burgweinting.



Unfallflucht auf der BAB A3




Regensburg:
Am Donnerstag, 01.06.2017, 17.00 Uhr, fuhr ein 37jähriger mit seinem blauen Pkw, Marke Ford, auf der BAB A 3 auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Autobahnkreuz Regensburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Universität mußte er wegen eines Pannenfahrzeuges auf die mittlere Fahrspur ausweichen. Dabei fuhr ihn ein unbekannter Sattelzug mit mindestens zweimal leicht hinten auf und fuhr dann weiter. Der entstandene Schaden dürfte bei ca. 1000 Euro liegen. Der Geschädigte konnte noch ein tschechisches Kennzeichen am Auflieger ablesen. Die weiteren Ermittlungen führt die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg. Hinweise bitte an die VPI Regensburg unter Tel. 0941/5062921.



Reifenplatzer auf der BAB A 3




Nittendorf, Lkrs. Regensburg
: Am Donnerstag, 01.06.2017, 13.25 Uhr, befuhr ein 51jähriger Mann mit seinem gerade in Regensburg abgeholten Neuwagen die BAB A 3 in Richtung Nürnberg. Kurz vor der Anschlussstelle Nittendorf platzte der linke hintere Reifen des Geländewagens und dadurch geriet das Fahrzeug außer Kontrolle, touchierte mit seiner Fahrzeugfront einen Lkw und die Schutzplanken. Die umherwirbelnden Fahrzeugteile beschädigten noch einen weiteren Pkw, der nachfolgte. Der Neuwagenfahrer und der nachfolgende Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Der Geländewagen hatte Totalschaden in Höhe von ca. 100 000 Euro. Der sonstige Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de