Hauptmenü
Werbung
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 08.05.2018  
Author: Admin
Published: 5/2018
Read 16 times
Size 2,93 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 08.05.2018


Verkehrsunfälle
Verkehrsunfall mit fahrlässiger Körperverletzung

Am 07.05.2018, gegen 13:00 Uhr, befuhr ein 40-jähriger VW/Touran-Fahrer die Woffenbacher Straße und wollte nach links in die Nürnberger Straße abbiegen. Hinter ihm fuhr ein 18-jähriger Schüler mit seinem VW/Passat. Als der 40-Jährige wegen einem Fahrradfahrer abbremsen musste fuhr ihm der Schüler hinten auf.
Dabei wurde die 34-jährige Beifahrerin des ersten Pkw leicht verletzt und ins Klinikum gebracht.
Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 700 €.


Verkehrsunfälle mit Unfallflucht

Vom 05.05.2018, ca. 15:00 Uhr, bis 06.05.2018, ca. 13:00 Uhr, wurde im Parkhaus Rosengasse, ein weißer BMW/1er an der rechten hinteren Seite angefahren. Der unbekannte Täter entfernte sich unerlaubt.
Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 €.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. unter
Tel.: 09181/48 85-0.

Zwischen dem 04.05.2018, ca. 05:50 Uhr, und dem 06.05.2018, ca. 21:15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz gegenüber der Feuerwehr, in der St.-Florian-Straße, der geparkte schwarze Audi/A4 eines 50-Jährigen angefahren.
Wer hat Beobachtungen gemacht?
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. unter 09181/48 85-0.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 07.05.2018, gegen 09:00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Bad-/Schweningerstraße ein Verkehrsunfall.
Eine 79-Jährige fuhr mit ihrem VW/Polo auf der Schweningerstraße und wollte geradeaus die Kreuzung überqueren. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten, von links aus der Badstraße kommenden, 20-jährigen Kraftradfahrer und es kam zur Kollision.
Verletzt wurde dabei niemand. Die Schadenshöhe beläuft sich an beiden Fahrzeugen auf etwa 4.000 €.


Vermögensdelikt/sonstiger Betrug

Eine 52-jährige Neumarkterin beauftragte über eine 0180er Nummer einen Rohrreiniger. Nach Ausführung der Arbeiten verlangte der 26-Jährige für 75 Minuten Arbeit ca. 1.700 €. Die Frau konnte den Betrag nicht komplett in bar bezahlen und machte eine Anzahlung in Höhe von 300 €. Für die Bezahlung des Restbetrages wurde ein Übergabetermin am nächsten Tag vereinbart.
Zu einer weiteren Zahlung kam es nicht mehr. Wegen des hohen Rechnungsbetrages wendete sich die 52-Jährige an die Polizei und erstattete Anzeige.
Die Personalien des Rohrreinigers sind bekannt.


Sachbeschädigung an Kfz

Am 07.05.2018, zwischen 07:45 Uhr und 12:45 Uhr, wurde ein in der Kerschensteinerstraße geparkter weißer Seat Leon beschädigt. Durch einen unbekannten Täter wurde die Heckscheibe eingeschlagen und es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 €.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. unter Tel.: 09181/48 85-0.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de