Hauptmenü
Werbung
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 20.04.2018  
Author: Admin
Published: 4/2018
Read 9 times
Size 4,75 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 20.04.2018


Verkehrsunfälle
Verkehrsunfall mit Flucht

Am 19.04.2018, zwischen 15:20 Uhr und 20:30 Uhr, fuhr ein unbekannter Täter auf dem Parkplatz des toom-Baumarktes in Neumarkt, Nürnberger Straße, gegen den dort geparkten schwarzen Pkw Peugeot/407 SW einer 45-jährigen Frau. Der Täter entfernte sich unerlaubt.
Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 €.
Sollte jemand etwas beobachtet haben, bitte Hinweise an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. unter Tel. 09181/48 85-0.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Ein 46-jähriger Landwirt befuhr mit seinem Traktor und einer Anhängerspritze am 19.04.2018, gegen 14:00 Uhr, die Ortsverbindungsstraße von Stierbaum in Richtung Viehausen. Kurz vor dem Ortsende verlor der Anhänger das rechte Rad samt Bremse und kippte nach rechts um.
Die mit ca. 2.200 Liter befüllte Spritze wurde dabei leck und ein Gemisch aus Wasser und Herbizid/Wachstumsregler lief in den dortigen Kanal, welcher in einen Wassergraben führt.
Es wird weiter ermittelt, ob eine Umweltstraftat bzw. ein Umweltschaden vorliegt.
Eine Gefahrenbeseitigung wurde durch das Landratamt und das Wasserwirtschaftsamt veranlaßt.


Verkehrsunfälle mit fahrlässiger Körperverletzung

Am 19.04.2018, gegen 12:00 Uhr, befuhren ein 62-jähriger polnischer Lkw-Fahrer und ein 76-jähriger Fahrradfahrer die Nürnberger Straße stadteinwärts. Der Fahrradfahrer benutzte dabei den gekennzeichneten Radweg.
Als der Lkw-Fahrer nach rechts auf den Kurt-Romstöck-Ring einbiegen wollte, übersah er den in die gleiche Richtung fahrenden 76-Jährigen und schleifte diesen noch mehrere Meter mit.
Erst durch eine wild gestikulierende Zeugin wurde der Lastwagenfahrer darauf aufmerksam und hielt an.
Der 76-jährige Rentner wurde mit Prellungen und Schürfwunden ins Klinikum gebracht.
Da der polnische Lkw-Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde ein Zustellungsbevollmächtigter benannt und eine Sicherheitsleistung erhoben.
Der Schaden am Lkw beläuft sich auf etwa 500 € und am Fahrrad etwa 400 €.

Am 19.04.2018, gegen 10:20 Uhr, befuhr eine 62-jährige Audi/A4-Fahrerin die Mariahilfstraße in Richtung Badstraße. Im Einmündungsbereich zur Badstraße übersah sie einen von links kommenden 54-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zur Kollision und der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Er begab sich vorsorglich in ärztliche Behandlung.
Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf ca. 50 €.


Sachbeschädigung an Kfz

Am 19.04.2018, zwischen 22.19 Uhr und 22.22 Uhr, hat unbekannter Täter auf dem Gelände einer Tankstelle in Neumarkt, Amberger Straße, einen abgestellten Chrysler/Jeep an der Beifahrertüre verkratzt.
Der Täter verursachte einen Sachschaden von ca. 500 Euro.
Weitere Ermittlungen sind erforderlich.

Am 19.04.2018, 18.15 Uhr, hatten zwei Personen ihren Pkw in Sengenthal, an der Zufahrtstraße zum Baggersee Richtung alte B299 abgestellt. Die zwei Frauen unterhielten sich im Auto. Plötzlich hielt ein unbekannter Mann mit seinem Fahrzeug hinter dem Pkw der Geschädigten an. Anschließend fuhr der Fahrzeugführer links an ihrem geparkten Pkw vorbei. Er fuhr dabei halbseitig durch ein Kiesbett links der Fahrbahn und gab dabei so stark Gas, dass der Kies auf den Pkw Opel Corsa der Geschädigten flog. Laut Zeugen soll dies absichtlich geschehen sein.
Der Mercedes-Fahrer verursachte einen Sachschaden von ca. 1000 Euro.
Weitere Ermittlungen sind erforderlich.


Schwerer Diebstahl/Einbruch in Gaststätte

Unbekannter Täter ist am 18.04.2018, zwischen 17.30 Uhr und 21.00 Uhr, auf ungeklärte Weise in eine Gaststätte in der Weiherstraße in Neumarkt eingedrungen. Aus einem Safe wurde Bargeld, es handelt sich um einen hohen dreistelligen Betrag, entwendet. Außerdem wurde ein Geldspielautomat aufgehebelt und der Geldprüfer herausgerissen.
Der Täter verursachte dabei einen Sachschaden von ca. 500 Euro.
Der Wert des Diebesgutes liegt im vierstelligen Eurobereich.


Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung

Auf der Staatsstraße 2660 in Neumarkt, Höhe Weißmarter, wurde am 19.04.2018, 16.45 Uhr, ein 32-jähriger Kraftradfahrer aus Nürnberg kontrolliert. Er hatte an seiner Yamaha eine Fußrasten Anlage der Marke „Valtermotor“ ohne jegliche Zulassung eingebaut. Außerdem führte er für die Bremsleitung, den Brems- und Kupplungshebel keine ABE mit sich. Das Kennzeichen hatte einen 45 Grad Winkel (bei erlaubten 30 Grad) und den Führerschein sowie die Zulassungsbescheinigung hatte er ebenfalls nicht dabei.
Anzeigen wurde aufgenommen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de