Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 07.03.2018  
Author: Admin
Published: 3/2018
Read 68 times
Size 2,10 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Nittendorf vom 07.03.2018


Laaber: Verkehrsunfall!

Am Dienstag, 06.03., kam es an der Einmündung der Kreisstraße R 17 in die Staatsstraße 2235, bei Laaber, zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 13.45 Uhr fuhr ein 78jähriger Rentner aus Hemau mit seinem Pkw, von Endorf kommend, in Richtung Staatsstraße. Mit im Fahrzeug saß seine 77jährige Ehefrau. An der Einmündung, an der die Vorfahrt zu gewähren ist, wollte er nach links in Richtung Hinterzhof abbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Autobahn kommenden Pkw BMW, dessen vorfahrtsberechtigter 47jähriger Fahrer aus Laaber einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern konnte. Der Fahrer befand sich alleine im Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden alle drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt. Sie wurden alle in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert. Da bei dem vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer zunächst eine schwerere Verletzung nicht auszuschließen war, wurde die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und letztendlich ein Gutachter beauftragt. Mittlerweile befindet sich aber keine der unfallbeteiligten Personen mehr in Lebensgefahr.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 12000 Euro. Sie wurden sichergestellt und werden technisch untersucht. Zur Bergung der verletzten Fahrzeuginsassen und zur Regelung des Verkehrs wurden die umliegenden Feuerwehren alarmiert.
Zum Hergang des Unfalls sind Zeugen vorhanden.


Nittendorf: Verkehrsunfall mit Unfallflucht!

Auf der Staatsstraße 2660, in der Ortsdurchfahrt von Pollenried, ereignete sich am Dienstag, 06.03., 13.30 Uhr, ein Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Ein Paketzusteller der Deutschen Post parkte am rechten Fahrbahnrand. Ein vorbeifahrender orange/roter Kleintransporter mit tschechischem Kennzeichen hielt zu wenig Seitenabstand ein und stieß gegen den linken Außenspiegel des Postfahrzeugs. Dieser wurde dabei abgerissen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Wer hat den Unfall beobachtet und kann nähere Hinweise zum Unfallverursacher machen (Tel. 09404/95140)?
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de