Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
12 Besucher sind Online (8 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 12

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 12.02.2018  
Author: Admin
Published: 2/2018
Read 95 times
Size 2,16 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 12.02.2018


Körperverletzung mit Folgen

Hemau: In einer Gaststätte am Unteren Stadtplatz versuchte ein unbeteiligter Zeuge am Sonntag, 11.02.2018, gegen 18:00 Uhr, eine Körperverletzung während des Faschingstreibens mit seinem Handy zu dokumentieren. Obwohl er wegen davor befindlichen Personen keine Aufnahmen fertigen konnte, wurde er eine halbe Stunde später von einer Personengruppe am Oberen Stadtplatz zur Rede gestellt, in eine Passage gedrängt und festgehalten. Dabei wurde ihm unter noch nicht exakt geklärten Umständen das Handy abgenommen. Nach Erstattung der Anzeige bei der Polizei konnten am Stadtplatz zunächst drei Tatverdächtige ermittelt und festgenommen werden. Auch das Handy wurde wieder beigebracht und konnte an den Geschädigten ausgehändigt werden.
Bei der körperlichen Auseinandersetzung in der Gaststätte wurde ein Mann leicht verletzt. Zur weiteren Behandlung erfolgte der Transport durch das BRK in ein Krankenhaus.
Zur Abklärung des genauen Sachverhalts bitte die Polizeiinspektion Nittendorf möglich Zeugen der Körperverletzung und der Rangelei am Oberen Stadtplatz, sich unter Tel. 09404/9514-0 zu melden.


Kennzeichen gestohlen

Nittendorf - Etterzhausen: Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Samstag, 10.02.2018, 10:00 Uhr, bis Sonntag, 11.02.2018, 09:00 Uhr, von einem geparkten Opel beide Kennzeichen. Das Auto war in der Amberger Straße ordnungsgemäß abgestellt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0.


Vorfahrt missachtet

Deuerling: Eine Autofahrerin wollte am Sonntag, 11.02.2018, gegen 11:25 Uhr, mit ihrem Opel aus der Regensburger Straße in die Staatsstraße Richtung Hemau abbiegen. Sie übersah dabei einen auf der Staatsstraße befindlichen Mercedes und verursachte dadurch einen Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 6000 Euro beziffert. Der Mercedes war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musst von der Unfallstelle abgeschleppt werden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de