Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
5 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 02.02.2018  
Author: Admin
Published: 2/2018
Read 26 times
Size 1,30 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 02.02.2018

Am Donnerstag, 01.02.2018, meldete sich telefonisch eine Männerstimme bei einer Seniorin aus der Gemeinde Postbauer-Heng und erbat von ihr 15.000 € für die Auslösung eines Teppichcontainers, der angeblich vom Zoll festgehalten wurde. Zu diesem Zweck vereinbarte er mit ihr eine Geldübergabe am 01.02.2018.
Bereits am Freitag, 26.01.2018, gegen 10.00 Uhr, hatte die Frau bei einer ersten Geldforderung mehrere tausend Euro an einen ca. 170 - 180 cm großen, schlanken, dunkelhaarigen Mann übergeben. Im Gegenzug erhielt sie von ihm angeblich qualitativ hochwertige Teppiche als Pfand. In Anbetracht der neuen Geldforderung schöpfte sie diesmal Verdacht und informierte die Polizei.
Die „qualitativ hochwertige Ware“ entpuppte sich als minderwertig. Zu der geplanten Geldübergabe kam es nicht.
Die Polizei warnt vor derartigen Betrugsmaschen.
Ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges wurde eingeleitet.
Zeugen, die Hinweise auf den beschriebenen Mann geben können, der am Freitag, 26.01.18 Vormittag im Bereich Postbauer-Heng, Am Schauerholz mit einer größeren karierten Tasche/Tüte mit Teppichen unterwegs war, möchten sich bitte bei der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel.: 09181/4885-0, melden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de