Hauptmenü
Werbung
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Parsberg vom 30.01.2018  
Author: Admin
Published: 1/2018
Read 126 times
Size 1,05 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Parsberg vom 30.01.2018


Zeugen gesucht

Velburg/Parsberg. Bei der Polizeiinspektion Parsberg werden Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen zwei Beschuldigte geführt. Anlass ist ein Überholmanöver auf der Staatsstraße 22 20 zwischen Velburg und Parsberg, auf Höhe Pathal. Am 30.01.2018, gegen 07.35 Uhr, überholte ein 32jähriger VW-Transporter-Fahrer den Linienbus eines 54jährigen. Die beiden Beschuldigten belasten sich nun gegenseitig.
Aus diesem Grund bittet die Polizeiinspektion Parsberg um Zeugenhinweise zu dem Überholmanöver unter Tel. (09492) 9411-0.


Dietfurt a. d. Altm.

Am 29.01.2018, zwischen 09.30 und 12.30 Uhr, fuhr ein unbekanntes Fahrzeug in Dietfurt a. d. Altm., Böhmerbrunnenstr., vermutlich rückwärts gegen eine Gartenmauer und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 4.000 EUR. Der Verursacher flüchtete, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.
Die Polizei Parsberg bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. (09492) 9411-0.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de