Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 29. Jan. 2018  
Author: Admin
Published: 1/2018
Read 99 times
Size 2,98 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 29. Jan. 2018


Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am 27.01.2018, zwischen 18.00 Uhr und 22.00 Uhr stieß ein unbekannter Fahrzeugführer in Neumarkt gegen den Zaun eines Anwesens im Leitgrabenweg. Es wurden einige Zaunlatten und die Türklinke des Gartentürchens beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro.


Ladendiebstahl

Am 26.01.2018, gg. 15.15 Uhr wurde ein 13-jähriger Junge in einem Neumarkter Supermarkt beobachtet, wie er eine Flasche Korn im Wert von 5,29 Euro einsteckte und entwendete. Anzeige wurde erstattet.


Trunkenheit im Verkehr

Am 26.01.2018, 22.27 Uhr, konnte eine Zeugin in der Badstraße beobachten, wie ein zunächst unbekannter 44-jähriger Lenker eines Pkw, VW/Golf, beim Einparken rückwärts gegen ein Parkplatz-Hinweisschild stieß und sich mit seinem Fahrzeug kurz darauf unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Er konnte in der Goldschmidtstraße angetroffen und kontrolliert werden.
Ein Alkotest wurde durchgeführt, der positiv verlief. Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Am 28.01.2018, gg. 00.10 Uhr entzog sich ein 44-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes einer Verkehrskontrolle, indem er sämtliche Anhaltesignale der Polizei ignorierte. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnte er in Lähr gestoppt und kontrolliert werden. Da er stark alkoholisiert war, wurde ein Alkotest veranlasst, der positiv verlief. Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.


Einbruch/Diebstahl

In der Zeit vom 25.01.2018, 15.45 Uhr bis 26.01.2018, 14.45 Uhr hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentüre eines Mehrfamilienhauses in Kemnath auf. In zwei Räumen wurden die Schränke und Schübe durchsucht und mehrere Schmuckstücke entwendet. Die Höhe des Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.


Betrug

Am 26.01.2018, 17.16 Uhr rief ein unbekannter Täter bei einer Angestellten einer Tankstelle im südlichen Landkreis an. Bei diesem Telefongespräch teilte er mit, dass das Kartenterminal getauscht werden müsste. Er fragte auch nach der Telefonnummer des Chefs. Einige Minuten später meldete sich ein weiterer unbekannter Telefonanrufer und teilte mit, dass der Chef nicht erreicht werden konnte und gab der Beschäftigten einen 6-stelligen Code durch. Mit diesem Code würde sich in Kürze jemand melden und nur ihm dürfe sie Auskünfte erteilen. Weitere Minuten später meldete sich der erste unbekannte Anrufer erneut mit dem 6-stelligen Code. Daraufhin fragte er nach Code-Nummern von i-Tunes-Karten, Steam-Karten und Amazon-Geschenkkarten. Als die Angestellte Verdacht schöpfte, legte der unbekannte Anrufer auf. Es entstand ein Schaden von ca. 340 Euro.
Ermittlungen ergaben, dass bereits bayernweit mehrfach gleichgelagerte Fälle unter der angezeigten Festnetznummer angezeigt wurden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de