Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
11 Besucher sind Online (7 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 11

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 16.01.2018  
Author: Admin
Published: 1/2018
Read 148 times
Size 1,92 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 16.01.2018


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hemau - Pellndorf: Zwischen Sonntag, 07.01.2018, 22:00 Uhr, und Montag, 08.01.2018, 08:00 Uhr, wurde in Pellndorf die Säule eines Gartenzauns beschädigt. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen die Säule und verursachte dabei einen Schaden von etwa 200 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher.

Hemau: Am Gewerbebogen wurde vermutlich durch einen Lkw mit Auflieger der Zaun des Wertstoffhofs beim Abbiegen in die Umgehungsstraße beschädigt. Der Unfall dürfte sich am Freitag, 12.01.2018, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr, ereignet haben. Insgesamt wurden vier Felder des Maschendrahtzauns beschädigt, die Schadenshöhe liegt bei etwa 1000 Euro.
Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.


Fehler beim Abbiegen

Nittendorf: Die Fahrerin eines Audi wollte am Montag, 15.01.2018, kurz nach 06:00 Uhr, aus Richtung Pollenried kommend an der AS Nittendorf nach links in die Autobahn Richtung Passau abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegen kommenden Mercedes und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde hierbei niemand, der Sachschaden wird auf 14000 Euro beziffert. Der Audi der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Getankt und nicht bezahlt

Nittendorf: Bereits am Samstag, 06.01.2018, betankte ein 32-jähriger Mann gegen 13:00 Uhr seinen Opel an einer Tankstelle mit Diesel im Wert von knapp 30 Euro. Da er kein Bargeld bei sich hatte, wollte der Autofahrer die Tankschuld überweisen. Da bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Zahlungen getätigt wurden, erfolgen nun Ermittlungen wegen des Tankbetruges. Nach deren Abschluss wird der Staatsanwaltschaft eine entsprechende Strafanzeige vorgelegt.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de