Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
9 Besucher sind Online (5 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 9

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 02.01.2018  
Author: Admin
Published: 1/2018
Read 132 times
Size 2,61 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 02.01.2018


Hemau: Benutzte Feuerwerkskörper verursachen Brand!

Am frühen Morgen der Neujahrsnacht wurde die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand nach Klingen alarmiert. Ursächlich für den Brand war die unsachgemäße Entsorgung abgebrannter Böller und Raketen in einer Papierschachtel. Es entstand hoher Sachschaden.
Auf den Brand aufmerksam wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Suche des Grundes für einen Stromausfall gegen 01:45 Uhr. Als Brandherd machten sie eine brennende Papierschachtel in der Doppelgarage ausfindig. Dort lagerte ein 22jähriger Mann die Reste der zuvor abgefeuerten Böller und Feuerwerksraketen, was nach derzeitigen Ermittlungsstand Feuer fing. Das Feuer griff auf das Mauerwerk der Garage sowie auf ein angrenzendes Gebäudeteil über. Feuerwehrkräften gelang es, einen in der Garage befindlichen Pkw vor den Flammen zu retten. Es entstand Sachschaden im Gesamtwert von ca. 50.000 Euro. Ein Personenschaden war nicht zu beklagen.


Beratzhausen: Ehestreit führt zu verletzten Polizeibeamten!

Zu einem Ehestreit eilten mehrere Polizeistreifen in der Silvesternacht zur Hilfe. Nach Gewaltanwendung gegenüber Ehefrau, Familienmitgliedern und Polizeibeamten, musste der gewältigte Ehemann in Sicherheitsgewahrsam genommen werden.
Da bereits gegen 21:30 Uhr keine alkoholischen Getränke mehr für die Familienfeier zur Verfügung standen, kam es zum Ehestreit, da der Ehemann eine Versorgungsfahrt mit einem Pkw beabsichtigte. Da sich dieser jedoch bereits im betrunkenen Zustand befand und zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, nahm seine 27-jährige Ehefrau die Fahrzeugschlüssel an sich. Während der hierauf folgenden Auseinandersetzung kam es zu handgreiflichen Übergriffen. Hierbei verletzte der Ehemann seine Ehefrau sowie seinen Schwiegervater. Da sich der angriffslustige Mann auch gegenüber der Polizei uneinsichtig zeigte, wurde er gefesselt und in Sicherheitsgewahrsam genommen. Bei Vornahme der Amtshandlung leistete er erheblichen körperlichen Widerstand und beleidigte zudem die eingesetzten Beamten mit abfälligen Worten. Ein Polizeibeamter zog sich hierbei Verletzungen leichterer Art zu. Neben beschädigten Mobiliar in der gemeinsamen Wohnung, verursachte der erheblich alkoholisierte 28-jährige Mann zudem eine Delle am zum Abtransport bereitstehenden Dienstfahrzeug der Polizei. Dem rücksichtslosen Ehemann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie Sachbeschädigung in mehreren Fällen sowie Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de