Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
6 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 6

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 19.11.2017  
Author: Admin
Published: 11/2017
Read 137 times
Size 1,87 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 19.11.2017


Diebstahl aus Wohnhaus

Laaber/Endorf: Am Samstag gegen 14:00 Uhr schlich sich ein Unbekannter in ein Wohnhaus in der Rieder Straße in Endorf ein und entwendete einen Ring und eine Uhr im Wert von 600 Euro. Ein Nachbar hatte vor dem Haus zur Tatzeit einen ca. 35-jährigen Mann mit kräftiger Statur gesehen. Der ca. 175 cm große Tatverdächtige war mit einem schwarzen Anorak und einer schwarzen Mütze bekleidet. Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, wird gebeten, unter Tel. 09404/9514-0 die Polizeiinspektion Nittendorf zu kontaktieren.


Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Beratzhausen: Am frühen Samstagabend wurde eine Polizeistreife in die Laaberer Straße gerufen, da in einem Mehrfamilienhaus ein betrunkener Mann im Treppenhaus lag und schlief. Nachdem der 28-jährige Mann geweckt wurden konnte, begann dieser die Beamten aufs übelste zu beleidigen. Der Betrunkene verhielt sich derart aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Trotz seiner heftigen Gegenwehr konnte er die Ausnüchterung nicht verhindern.


Unfallverursacher flüchtet

Hemau: Am Samstag gegen 18:30 Uhr verursachte der Fahrer eines Pkw wegen eines halsbrecherischen Überholmanövers einen Unfall, welcher glücklicherweise ohne Verletzte blieb. Der Unfallverursacher war auf der St2660 (B8) von Hemau in Richtung Hohenschambach unterwegs und überholte trotz Gegenverkehr einen anderen Pkw. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der entgegenkommende Fahrzeugführer so stark abbremsen, dass ein nachfolgender Pkw auf diesen auffuhr. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der Fahrer des überholten Pkw fuhren einfach weiter. Wer Hinweise zu diesen beiden Pkw machen kann, wird gebeten die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 zu verständigen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de