Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
20 Besucher sind Online (10 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 20

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Parsberg vom 10.11.2017  
Author: Admin
Published: 11/2017
Read 172 times
Size 1,99 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Parsberg vom 10.11.2017


Betrüger am Telefon

Parsberg. Am Donnerstag meldeten sich bei der Polizei in Parsberg mehrere Personen, die auf dem Festnetz von einer „030“ bzw. „0330“-Nummer angerufen wurden. Den Leuten wurde mitgeteilt, dass sie bei einem Lotto-Spiel knapp 30.000 Euro gewonnen hätten. Um den Gewinn ausbezahlt zu bekommen, müssten sie aber vorher mehrere tausend Euro per Western Union auf ein ausländisches Konto transferieren bzw. den geforderten Betrag mit „Steam-Karten“ bezahlen. Glücklicherweise hat keiner der angerufenen Bürger Geld überwiesen oder Codes der Bezahlkarten weiter gegeben. Bei der Masche handelt es sich um Betrug. Das überwiesene Geld ist unwiederbringlich weg, und der „Lotto-Gewinn“ lässt auf sich warten.


Warnung vor Wohnungseinbrechern

Die Polizeiinspektion Parsberg möchte darauf hinweisen, dass in der sog. dunklen Jahreszeit wieder vermehrt mit Wohnungseinbrechern zu rechnen ist. Im Bereich der benachbarten PI Nittendorf kam es in den vergangenen zwei Wochen bereits zu vier Einbrüchen, die allesamt tagsüber bzw. zur Zeit der Dämmerung begangen wurden. Bei einem Fall konnten die beiden Täterinnen auf frischer Tat festgenommen werden, weil der Nachbar wachsam war und sofort über Notruf 110 die Polizeieinsatzzentrale verständigt hatte. Die Einsatzzentrale hielt die Verbindung zum aufmerksamen Nachbarn und war so ständig über die Abläufe am Tatort informiert, so dass die Festnahme der beiden Frauen problemlos gelingen konnte.

Die PI Parsberg möchte Sie aus diesem Grunde bitten, bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort über den kostenlosen Notruf 110 die Polizeieinsatzzentrale zu verständigen, so dass der Sachverhalt auch überprüft werden kann. Lieber einmal zu oft angerufen als vielleicht selbst Opfer eines Einbruchs zu werden. Nur mit erhöhter Wachsamkeit in der Bevölkerung kann die Polizei die meist überregional tätigen Einbrecher dingfest machen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de