Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
11 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 11

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt vom 6. November 2017  
Author: Admin
Published: 11/2017
Read 150 times
Size 3,58 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt vom 6. November 2017


Verkehrsdelikt
Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 03.11.2017, 23.15 Uhr in Neumarkt, Bahnhofstraße, wurden bei einem 21-jährigen Fahrzeugführer aus Neumarkt, drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein durchgeführter Drogenschnelltest war positiv.
Das Fahrzeug wurde abgestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Anzeigen wurden aufgenommen.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 03.11.2017, 12.20 Uhr in Neumarkt, Ringstraße, stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer, ein 24-jähriger tschechischer Staatsbürger, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach Vernehmung und Benennung eines Zustellungsbeauftragten wurde er wieder entlassen.


Sachbeschädigung

In der Zeit vom 02.11.2017 bis 03.11.2017, 08.30 Uhr, hat unbekannter Täter in Lauterhofen, Mittersberg, in einer frei zugänglichen Halle/Scheune, Öl über einen Hackschnitzelhaufen geschüttet.
Der Täter verursachte einen Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Von einem Zeugen wurde am 04.11.2017, 04.50 Uhr in Neumarkt, Bahnhofsplatz beobachtet, wie ein ca. 30 Jahre alter Mann Steine auf die Glastüren der Bahnhofshalle warf.
Die verständigte Polizei konnte jedoch keine Person mehr antreffen. Der unbekannte Täter hat einen Sachschaden von ca. 1500 Euro verursacht.
Beschreibung: ca. 30 Jahre alt männlich, ca. 175 cm groß, kräftig, dunkle, extrem kurze Haare, ohne Bart. Er hatte weiße Kopfhörer dabei.
Wer kann Hinweise geben?
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Tel.: 09181/4885-0.


Bedrohung

Am 05.11.2017, 01.40 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass in der Hans-Dehn-Straße in Neumarkt, eine Person drei junge Männer, drei Syrer im Alter von 18 und 19 Jahren, mit dem Messer bedroht.
Zivile Polizeibeamte konnten den Beschuldigten, einen 25-jährigen Mann aus Neumarkt, festnehmen. Das Messer wurde sichergestellt. Da sich der Beschuldigte nach der Durchsuchung weiterhin sehr aggressiv zeigte wurde er in Sicherheitsgewahrsam genommen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.
Der Beschuldigte drehte außerdem in der Arrestzelle den Wasserhahn auf und setzte diese unter Wasser.
Hierüber wird er gesondert angezeigt.


Trunkenheit im Verkehr
Verstoß gegen die Fahrzeug-Zulassungsverordnung, die Abgabenordnung- das Kfz-Steuergesetz sowie das Pflichtversicherungsgesetz
Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 03.11.2017, 23.30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Asylbewerber aus Neumarkt, mit seinem Self Balance Scooter durch das LGS-Gelände in Neumarkt. Er wurde kontrolliert. Der Beschuldigte stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Außerdem konnte er die nötige Fahrerlaubnis nicht vorweisen. Der Scooter war weder zugelassen, noch versichert. Lichttechnische Einrichtungen waren ebenfalls nicht vorhanden.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Fahrzeug sichergesellt.
Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Anzeigen wurden aufgenommen.


Sachbeschädigung an Kfz

Unbekannter Täter hat in der Zeit vom 03.11.2017, 21.15 Uhr bis 04.11.2017, 09.00 Uhr in Berching, Schweigersdorf, einen Pkw an der rechten Fahrzeugseite verkratzt.
Der Pkw VW Touran war vor dem Vereinsheim in Schweigersdorf abgestellt.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de