Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
17 Besucher sind Online (12 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 17

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 03.11.2017  
Author: Admin
Published: 11/2017
Read 142 times
Size 2,26 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 03.11.2017


Einbruch in Wohnhaus - Täter festgenommen

Beratzhausen - Unterpfraundorf: Dreiste Einbrecher waren am Donnerstag, 02.11.2017, gegen 10:30 Uhr, im Talweg am Werk. Ein aufmerksamer Nachbar konnte beobachten, dass zwei Frauen an einem Wohnhaus klingelten. Nachdem niemand öffnete und zu vermuten war, dass die Hauseigentümer nicht anwesend waren, hebelten die beiden Einbrecherinnen die Haustür auf und verschafften sich auf diese Weise Zutritt. Der Zeuge handelte äußerst umsichtig und verständigte sofort die Polizei ohne die beiden Damen bei der Tatausführung zu stören. Die kurz darauf eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf konnten eine der flüchtenden Täterinnen noch in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen. Durch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen gelang es auch die zunächst flüchtige Person noch in der Nähe des Tatorts festzunehmen. Bei den festgenommenen Frauen handelt es sich um eine 28-jährige Slowakin und eine ebenfalls 28-jährige staatenlose Bürgerin. Nachdem beide Personen nicht über einen festen Wohnsitz verfügen und in der Vergangenheit bereits Ermittlungen wegen gleichartiger Delikte geführt wurden, wird am Freitag, 03.11.2017, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die Haftfrage geprüft.
Nach bisherigen Erkenntnissen konnten die zwei Frauen Bargeld im unteren dreistelligen Bereich und Schmuck erbeuten. Am Wohnhaus verursachten sie einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Das von den Frauen benutzte Fahrzeug, ein blauer Audi Avant, wurde im Ortsbereich aufgefunden. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Beamten weiteren Schmuck und Uhren, die bisher nicht zugeordnet werden konnten.


Schlechter Halloweenscherz

Nittendorf: In der Nacht von Dienstag, 31.11.2017, auf Mittwoch, 01.11.2017, waren vermutlich Jugendliche im Bereich der Bernsteinstraße unterwegs. Hier warfen sie mehrere rohe Eier gegen die Fassade der Polizeiinspektion, was eine aufwändige Reinigung nach sich zog. Die Substanz der Hausmauer selbst wurde nicht beschädigt. Die Polizeiinspektion Nittendorf bittet nun möglich Zeugen sich unter Tel. 09404/9514-0 zu melden. Statt Süßes gibt’s dann wohl Saures für die Übeltäter.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de