Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
9 Besucher sind Online (4 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 9

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Pressebericht der PI Nittendorf vom 21.10.2017  
Author: Admin
Published: 10/2017
Read 148 times
Size 2,22 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Nittendorf vom 21.10.2017


Fahrerin unter Drogeneinfluss

Pielenhofen – Am Freitag, 20.10.2017, um 15:09 Uhr, hielten Beamte der PI Nittendorf im Bereich der Etterzhausener Straße einen Pkw Renault zur Verkehrskontrolle an. Bei der 29-jährigen Fahrzeugführerin wurde während der Kontrolle Anhaltspunkte für einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt. Nachdem der anschließend durchgeführte Drogenschnelltest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bei einem entsprechenden Ergebnis erwartet die Dame ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und 1 Monat Fahrverbot. Außerdem wurde ihr vor Ort die Weiterfahrt bis zum Abbau der Betäubungsmittel untersagt.


Geparkten Pkw beschädigt

Nittendorf/Pollenried – Am Freitag, 20.10.2017, in der Zeit von 15:10 Uhr bis 15:30 Uhr, wurde am Aldi-Parkplatz in der Deuerlinger Straße ein geparkter Pkw Seat Leon beschädigt. Der bisher unbekannte Täter stieß mit seinem Fahrzeug, ggf. auch Einkaufswagen, gegen das rechte Heck des Wagens, wodurch die Stoßstange und die Heckleuchten verkratzt wurden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Nittendorf unter der Telefonnummer 09404/9514-0 entgegen.


Spiegelstreifer im Begegnungsverkehr – Unfallverursacher flüchtig

Hemau/Dietfurt – Bereits am Samstag, 14.10.2017, gegen 14:10 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2394, zwischen Hemau und Dietfurt ein Unfall im Begegnungsverkehr. Hier war ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf mit seinem blauen Pkw VW Passat von Hemau in Richtung Dietfurt unterwegs. Kurz vor der Landkreisgrenze kam ihm ein bisher unbekannter Pkw entgegen, welcher offensichtlich zu weit rechts fuhr. Dadurch kam es zu einem Streifvorgang wobei der rechtes Außenspiegel des Passat beschädigt wurde. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 550 Euro belaufen. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten und seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen in Richtung Hemau weiter. Hinter dem Pkw des Geschädigten fuhr zum Unfallzeitpunkt ein möglicher Zeuge. Dieser Fahrzeuglenker wird gebeten, sich mit der Polizei Nittendorf unter der Telefonnummer 09404/9514-0 in Verbindung zu setzen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de