Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
14 Besucher sind Online (10 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 14

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 17. Okt. 2017  
Author: Admin
Published: 10/2017
Read 172 times
Size 4,20 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 17. Okt. 2017


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Auf Grund einer Vorfahrtsverletzung kam es am 16.10.2017, gg. 09.40 Uhr in Kemnath zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 8500 Euro entstand.
Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw, Ford/Focus, mit Anhänger die Henger Straße ortseinwärts. Hierbei missachtete er an dem einmündenden Storchenweg die Vorfahrt einer von rechts kommenden 62-jährigen Polo-Fahrerin. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.


Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Eine schwer verletzte Person sowie ein Sachschaden von ca. 8000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am 16.10.2017, gg. 19.40 Uhr im Bereich Neumarkt ereignete.
Ein 70-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr die B 299 (Berliner Ring) von Pilsach in Richtung Blomenhof. Beim Linksabbiegen in die Thüringer Straße missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden 49-jährigen Leichtkraftradfahrers. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Roller-Fahrer schwer verletzt wurde. Mit dem BRK wurde er ins Klinikum gebracht. Fahrbahnreinigung, Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt durchgeführt.


Fahrraddiebstähle

Bereits am 19.09.2017, zwischen 21.30 Uhr und 21.50 Uhr entwendete ein unbekannter Täter ein Damenfahrrad. Das Damencityrad, Marke Rixe/La Roche, Farbe schwarz, schwarze Schutzbleche und schwarzer Korb vorne, war in Neumarkt in der Bräugasse, vor dem Stadtarchiv, versperrt abgestellt. Wert ca. 150 Euro.

Am 14.10.2017, zwischen 19.00 Uhr und 23.30 Uhr wurde in Neumarkt in der Hans-Dehn-Straße ein Fahrrad-Mixed-Rad, E-Bike/Mountainbike, Marke Segway, Farbe schwarz, aus dem ehemaligen Hof der DEKRA entwendet. Das E-Bike wurde mit einem Kettenschloss versperrt. Wert ca. 1400 Euro.

In Neumarkt, Bahnhofplatz, gegenüber der Post, wurde am 16.10.2017, zwischen 06.45 Uhr und 16.00 Uhr ein Mountainbike/Fatbike, Marke Tattie, Farbe schwarz/blau, mit schwarz/weißem Sattel, entwendet. Das Herrenrad war versperrt abgestellt. Wert ca. 1600 Euro.

In der Zeit vom 12.10.2017, 10.00 Uhr bis 13.10.2017, 19.00 Uhr wurde in Neumarkt, Kastengasse, ein schwarz/weißes Mountainbike der Marke Hillside/Summit entwendet. Das Herrenrad mit orange/blauem Aufkleber war nicht versperrt. Wert ca. 250 Euro.
wer hat zu den Fahrraddiebstählen Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.


Fahren unter Alkoholeinwirkung

Am 16.10.2017, gg. 16.25 Uhr wurde in Berngau in der Freystädter Straße ein 29-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Test am Alkomat durchgeführt, der positiv verlief. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde unterbunden.

Am 17.10.2017, gg. 01.40 Uhr fiel ein 38-jähriger Radfahrer in Pavelsbach in der Cäciliastraße auf, da er in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test am Alkomat verlief positiv. Blutentnahme wurde angeordnet.


Versuchter Diebstahl

Ein unbekannter Täter versuchte in der Zeit vom 29.09.2017 bis 13.10.2017 das Schloss an der Holztür des Geräteschuppens des Sportvereins Pölling aufzuhebeln. Dies gelang jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 60 Euro.


Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Bei einer Wohnungsdurchsuchung im südlichen Landkreis am 16.10.2017 konnten mehrere Betäubungsmittel und Rauschgift-Utensilien aufgefunden werden. Diese wurden sichergestellt. Gegen die beiden Bewohner im Alter von 45 und 59 Jahren wurde Anzeige wegen illegalem Handel und illegalem Anbau von Betäubungsmitteln erstattet.


Verstoß gegen das Waffengesetz

Am 16.10.2017, gg. 07.05 Uhr wurde bei einer Wohnungsdurchsuchung im südlichen Landkreis ein Elektroschocker, getarnt als Taschenlampe aufgefunden. Der nach dem Waffengesetz verbotene Elektroschocker wurde sichergestellt. Gegen den 58-jährigen Beschuldigten wurde Anzeige erstattet.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de