Hauptmenü
Werbung
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 13.10.2017  
Author: Admin
Published: 10/2017
Read 199 times
Size 2,38 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 13.10.2017


Gegenseitige Körperverletzung

Beratzhausen: Zwei Kartenspieler gerieten während einer kurzen Raucherpause am Donnerstag, 12.10.2017, um 20:20 Uhr, vor einer Gaststätte in der Marktstraße in Streit. Ohne jegliche Vorwarnung versetzte dabei einer der Männer seinem Gegenüber einen Schlag gegen die Schulter. Der Gegenschlag traf den Auslöser der Auseinandersetzung im Gesicht und verursachte eine leichte Platzwunde. Zur weiteren Behandlung wurde der Verletzte mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden Streithähne erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. Ob die Spielweise beim vorausgehenden Kartenspiel ursächlich war konnte bisher noch nicht ermittelt werden.


Illegaler Aufenthalt

Hemau: Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen stellten die Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf fest, dass der Reisepass einer bulgarischen Staatsangehörigen bereits seit November 2016 abgelaufen war. Die Dame kümmerte sich nicht um eine Neuausstellung und war nicht mehr im Besitz eines gültigen Passes. Wegen des Verstoßes nach dem Aufenthaltsgesetz wird gegen sie nach Abschluss der Ermittlungen eine Anzeige erstellt und der Staatsanwaltschaft vorgelegt.


Radfahrer gegen Pkw

Beratzhausen: Am Donnerstag, 12.10.2017, fuhr ein Kind gegen 19:00 Uhr mit einem Fahrrad aus einem Grundstück in die Mühlenstraße ein und übersah dabei einen Pkw. Der junge Zweiradfahrer prallte gegen die Front des BMW und stürzte auf die Fahrbahn. Glücklicher Weise zog sich der Radfahrer nur leichte Verletzungen zu, die vor Ort nicht behandelt werden mussten. Das Fahrrad war ohne Beleuchtung unterwegs, der Radfahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Der Gesamtschaden bei diesem Verkehrsunfall liegt bei etwa 600 Euro.


Unfallflucht

Laaber - Waldetzenberg: Zwischen Mittwoch, 11.10.2017, 18:15 Uhr, und Donnerstag, 12.10.2017, 06:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer im Schlehenweg eine Straßenlaterne. Durch die Erschütterung des Anstoßes im unteren Teil des Laternenmasts löste sich der Lampenschirm und fiel zu Boden. Der Schaden dürfte sich hier im unteren dreistelligen Bereich bewegen. Hinweise zum Unfallhergang und zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Besuche:

die nächsten Termine
Werbung
Suche
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de