Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
5 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: VPI Regensburg vom 22.08.2017  
Author: Atlan
Published: 8/2017
Read 38 times
Size 2,71 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Geschwindigkeitsmessungen:



Messörtlichkeit: Deining, außerhalb

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Gemessene Fahrzeuge: 217

Beanstandet: 36

Anzahl Fahrverbote: 0

Schnellster: 110 km/h

Ahndung: 120 €, 1 Punkt





Verkehrsunfall:



Am 21.08.2017, gegen 13.05 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 93, Holledau - Hof, zwischen der AS Regensburg Süd und dem AK Regensburg, Gemeindebereich Pentling, ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw Renault/ Megane, Farbe blau, den mittleren von drei vorhandenen Fahrstreifen der BAB A 93 in Fahrtrichtung Weiden. Kurz nach der AS Regensburg Süd kam er auf Grund eines Fahrfehlers, ohne Fremdbeteiligung, nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß augenscheinlich mit seiner rechten Fahrzeugfront gegen 8 rechte Leitplankenfelder und blieb auf dem Seitenstreifen stehen. 2 Zeugen, die als Tramper an der Rastanlage Pentling in den oben genannten Pkw mit Polnischer Zulassung zugestiegen waren, verließen das Fahrzeug und gingen zu Fuß zurück zur Rastanlage. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer setzte im Anschluss zusammen mit seinem Beifahrer die Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.200 €. Verletzt wurde niemand.



Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg, Kleiberstraße 2, Tel. 0941 / 506 2921, in Verbindung zu setzen.







Fahren unter Drogeneinwirkung:



Am 21.08.2017, gegen 11.00 Uhr, kontrollierten Zivilbeamte der VPI Regensburg auf der A 3, Nürnberg - Passau, auf dem PP Erlgrund, Gemeindebereich Sinzing einen Pkw Audi. Dabei stellten sie fest, dass der 37-jährige türkische Fahrer drogenbedingte Auffälligkeiten zeigte. Weiterhin stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt wurde unterbunden.



Am 21.08.2017, gegen 18.50 Uhr, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf der A 93, Rastanlage Pentling, Gemeindebereich Pentling, den 27-jährigen slowenischen Fahrer eines Pkw Opel Vectra. Bei dem Mann wurden ebenfalls drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Nach Einbehalten einer Sicherheitsleistung wurde er wieder entlassen.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de