Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
11 Besucher sind Online (7 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 11

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Parsberg vom 14.07.2017  
Author: Admin
Published: 7/2017
Read 96 times
Size 1,16 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Parsberg vom 14.07.2017


Versuchter „Enkeltrick“

Parsberg. Am 12.07.2017 wurde eine ältere Dame von einer männlichen Person angerufen und durch geschickte Gesprächsführung gaukelte er ihr vor, dass es sich bei ihm um einen Verwandten handeln würde.
Er wollte zum Kaffeetrinken vorbeikommen und würde auch Kuchen mitbringen.
Bei dieser Gelegenheit bat er auch um einen Gelbetrag in Höhe von 30.000,- €, da er gerade eine Wohnung ersteigert habe und jetzt bei einem Notar diesen Betrag bezahlen müsse. Die kurzfristige Leihe wäre nötig, da er selbst erst am nächsten Tag an sein eigenes Geld rankomme, er sich aber durch die sofortige Zahlung einen nicht unerheblichen Betrag einsparen könne.
Aufgrund aufmerksamer Zeugen kam es nicht zur Übergabe des Geldes.
Es wird erneut auf Betrüger hingewiesen die mit dem sogenannten „ENKELTRICK“ telefonisch eine Verwandtschaft vortäuschen und so vertrauensselige, ältere Menschen um ihr Erspartes bringen.
Erstes Warn-Merkmal ist, dass sich der Anrufer nie vorstellt, sondern immer nachfrägt: „Rate mal wer dran ist“...
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de