Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
19 Besucher sind Online (11 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 19

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Verkehrspolizeiinspektion Regensburg vom 30.06.2017  
Author: Admin
Published: 7/2017
Read 143 times
Size 1,23 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
PRESSEBERICHT der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg vom 30.06.2017


Geschwindigkeitsmessungen:

Messörtlichkeit: BAB A 3, FR Nürnberg, PP Sparlberg (Ehem. Dechbetten)
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Gemessene Fahrzeuge: 7117
Beanstandet: 38
Anzahl Fahrverbote: 1
Schnellster: 150 km/h
Ahndung: Mindestens 160 €, 2 Punkte, 1 Mon. FV


Messörtlichkeit: Neumarkt, ST 2660, Gemeinde Deining
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h
Gemessene Fahrzeuge: 1401
Beanstandet: 57
Anzahl Fahrverbote: 2
Schnellster: 97 km/h
Ahndung: Mindestens 160 €, 2 Punkte, 1 Mon. FV


Verkehrsunfälle:
Pkw-Überschlag

Gegen 09:45 Uhr befuhr eine 23jährige Studentin die BAB A3 in Fahrtrichtung Passau. Kurz nach der Anschlußstelle Laaber kam sie aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und in der Folge überschlug sich ihr Pkw im Grünstreifen. Glücklicherweise wurde die Studentin nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.
Weiterhin ereigneten sich im Berichtszeitraum 6 sogenannte Kleinunfälle, bei denen lediglich Sachschaden entstand und niemand verletzt wurde.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de