Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
7 Besucher sind Online (5 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 7

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 29. Juni 2017  
Author: Admin
Published: 6/2017
Read 93 times
Size 5,10 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 29. Juni 2017


Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Ein 66-jähriger Mann parkte am 27.06.2017, gg. 15.30 Uhr seinen Pkw, VW/Beetle, in Pyrbaum in Marktstraße, gegenüber der Postfiliale. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er, dass der linke Außenspiegel angefahren wurde. Des Weiteren stellte er einen schwarzen Kratzer am vorderen linken Kotflügel fest. An der Windschutzscheibe war ein Zettel mit einer Handynummer von einem Zeugen angebracht. Weitere Ermittlungen werden noch geführt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.


Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Am 28.06.2017, gg. 15.30 Uhr ereignete sich in Neumarkt ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.
Ein 24-jähriger Fahrer eines Wohnmobils befuhr den Kurt-Romstöck-Ring in stadteinwärtiger Richtung und bog nach rechts in die Ringstraße ab. Aus Unachtsamkeit fuhr er an der Einmündung Frühlingstraße auf einen stehenden Pkw, VW-Golf, auf. Der 20-jährige Golf-Fahrer hatte verkehrsbedingt angehalten. Eine 20-jährige Beifahrerin im Golf wurde dabei leicht verletzt und wurde mit dem BRK ins Klinikum gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 4000 Euro.


Verkehrsunfälle mit Sachschaden

Auf Grund einer Vorfahrtsverletzung kam es am 28.06.2017, gg. 14.20 Uhr in Tauernfeld, zu einem Verkehrsunfall, wobei ein Schaden von ca. 3600 Euro entstand.
Ein 21-jähriger Fahrer eines Fiat-Kleintransporters befuhr die Neumarkter Straße in Tauernfeld und wollte an der Kreuzung Neumarkter Straße/Winnberger Weg geradeaus in Richtung Quellenweg fahren. Im Kreuzungsbereich kam es mit einem vorfahrtsberechtigten 38-jährigen Fiat-Fahrer zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 28.06.2017, gg. 15.30 Uhr in Neumarkt, Altdorfer Straße/Amberger Straße.
Eine 60-jährige Passat-Fahrerin befuhr die Amberger Straße und wollte nach links in die Mühlstraße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einer 26-jährigen Audi-Fahrerin, die die Dammstraße stadtauswärts auf dem linken Geradeausfahrstreifen befuhr. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 12.000 Euro. Weitere Ermittlungen werden noch geführt.
Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.

In Postbauer-Heng ereignete sich am 28.06.2017, gg. 14.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit ca. 2000 Euro Sachschaden.
Eine 49-jährige Golf-Fahrerin fuhr an die Hauptstraße heran und wollte an der Einmündung halten. Hierbei kam sie zu spät zum Stillstand, so dass die Front ihres Pkw bereits in die Hauptstraße ragte. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer, der die Hauptstraße ortsauswärts befuhr konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Ein Ausweichen des BMW-Fahrers war auf Grund des Gegenverkehrs ebenfalls nicht möglich. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.


Ladendiebstahl

Ein 43-jähriger Kraftfahrer aus Serbien entwendete am 28.06.2017, gg. 10.40 Uhr in Berg in einem Verbrauchermarkt vier Packungen Duplo und vier Deo Roller im Wert von 14,56 Euro. Nach Anzeigenaufnahme und Bezahlung einer Sicherheitsleistung konnte er seine Fahrt wieder fortsetzen.


Sachbeschädigung

Am 28.06.2017, gg. 22.50 Uhr wurde der Polizeidienststelle mitgeteilt, dass sich mehrere Personen in Neumarkt im Ludwigshain befinden und einer von ihnen ein Fahrrad herumwirft. Bei Eintreffen der Polizeistreife befand sich niemand mehr vor Ort. Das schwarze Herrenrad wurde sichergestellt. Schaden am Rad ca. 100 Euro.
Der rechtmäßige Eigentümer dieses Fahrrades möchte sich bitte mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181 / 4885-0, in Verbindung setzen.


Versuchter Betrug

Eine 32-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis fand am 26.05.2017 auf einem Immobilienportal ein Wohnungsangebot. Hierzu nahm die Frau per E-Mail Kontakt auf. Bei weiterem E-Mail-Verkehr wurde sie zunächst aufgefordert, eine Kopie ihres Personalausweises zu übermitteln. Dieser Aufforderung kam sie nach. Als sie aber des Weiteren einen Betrag in Höhe von 2252,19 Euro an eine englische Bank überweisen sollte, um einen Besichtigungstermin zu erhalten, kam sie dieser Aufforderung nicht nach. Anzeige wurde erstattet und weitere Ermittlungen werden noch geführt.


Gefahrenabwehr
Organisierte Bettelei

Im Bereich Freystadt wurden der Polizeiinspektion Neumarkt am 28.06.2017 Bettler mitgeteilt. In Freystadt am Norma-Parkplatz konnten zwei rumänische Bettler sitzend angetroffen werden. Es konnten weder erbettelte Ware, noch Geld aufgefunden werden. Die Personalien wurden festgestellt und Platzverbot wurde erteilt.
Im weiteren Verlauf konnte im Stadtgebiet ein rumänischer Kleinbus festgestellt werden, der augenscheinlich auf dem Weg war, die beiden Bettler abzuholen. Die Personalien des rumänischen Fahrers sowie der beiden Mitinsassen wurden festgestellt und ihnen wurde ebenfalls ein Platzverweis erteilt.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de