Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
9 Besucher sind Online (4 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 9

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 08.06.2017  
Author: Admin
Published: 6/2017
Read 131 times
Size 2,50 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 08.06.2017


Schulbesuch zur Ferienzeit

Nittendorf - Undorf: In der Nacht von Dienstag, 06.06.2017, auf Mittwoch, 07.06.2017, drangen noch unbekannte Täter in die Mittelschule Undorf ein. Sie scheiterten zunächst beim Versuch eine Tür aufzuhebeln und verschafften sich schließlich Zutritt ins Schulgebäude durch das Einschlagen eines Fensters. Im Gebäude selbst durchsuchten sie Büroräume und konnten dort einen geringen Bargeldbetrag auffinden. Der entstandene Sachschaden durch diesen Einbruch liegt weitaus höher und ist im Bereich von knapp 3000 Euro anzusiedeln. Die Polizeiinspektion Nittendorf bittet nun um Zeugenhinweise unter Tel. 09404/9514-0. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich der Schule beobachtet?


Fehler beim Abbiegen

Laaber: Beim Abbiegen von der Regensburger Straße in den Talweg ordnete sich der Fahrer eines Ford am Mittwoch, 07.06.2017, um 20:10 Uhr, zunächst ordnungsgemäß ein. Vermutlich durch die tief stehende Sonne geblendet übersah er bei der Einfahrt in die Talstraße einen entgegen kommenden Pkw der Marke Ford und touchierte diesen auf der linken Fahrzeugseite. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.


Unfallflucht

Nittendorf: Auf der Fahrt von Schönhofen in Richtung Alling musste der Fahrer eines roten Mazda am Mittwoch, 07.06.2017, kurz nach 18:00 Uhr, einem auf seiner Fahrbahn entgegen kommenden Pkw ausweichen. Dabei kam der Mazda kurz vor der Ortschaft Hardt nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Ein Zusammenstoß mit dem Unfallverursacher erfolgte nicht. Der verantwortliche Fahrer setzte seine Fahrt unvermittelt fort ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro zu kümmern. Beim flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen Pkw mit grauer Lackierung. Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.


Vorfahrtsverletzung

Nittendorf: Am Mittwoch, 07.06.2017, 07:45 Uhr, bog die Lenkerin eines Ford von Nittendorf kommend nach links in die ehemalige Bundesstraße 8 Richtung Pollenried ab. Sie übersah dabei ein von rechts kommendes Gespann aus Pkw und Wohnanhänger und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Das Auto der Unfallverursacherin und der Wohnwagen wurden leicht beschädigt, der Gesamtschaden beträgt etwa 5000 Euro.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de