Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
7 Besucher sind Online (5 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 7

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Parsberg vom 15.04.2017  
Author: Admin
Published: 4/2017
Read 210 times
Size 1,38 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Parsberg vom 15.04.2017


Unrat im Wald entdeckt

Parsberg. Am Karfreitag entdeckten Beamte der PI Parsberg bei einer Umweltkontrolle in einem Waldstück zwischen Hörmannsdorf und Haid, dass dort mehrere Abfälle entsorgt wurden. So sind - wohl schon vor längerer Zeit - u.a. Bitumenplatten, Dachrinnen und andere Gegenstände aus Holz und Metall im Wald abgelagert worden. Ein Verursacher konnte zwischenzeitlich ermittelt werden.


Schwarzfischer unterwegs

Dietfurt. Am Karfreitag um 18.30 Uhr wurde bei einer Kontrolle durch den Fischereiaufseher festgestellt, dass Unbekannte am Oberwasser der Schleuse Dietfurt über die gesamte Breite des Altwassers ein sog. Stellnetz ausgelegt hatten, um Fische zu fangen. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet. Hinweise erbittet die PI Parsberg, Tel. 09492/9411-0.


Viel zu schnell unterwegs

Dietfurt/Zell. Am Nachmittag des Gründonnerstag führten Beamte der Verkehrspolizei Regensburg auf der Kreisstraße „NM 23“ bei Zell eine Radarmessung durch. Bei erlaubten 70 km/h mussten 20 Prozent der gemessenen Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Trauriger Spitzenreiter war ein PKW-Fahrer, der die Messstelle mit 153 km/h passierte. Ihn erwarten mindestens 600 Euro Geldbuße und ein 3-monatiges Fahrverbot sowie 2 Punkte in der „Verkehrssünderdatei“.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de