Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
5 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt vom 27. März 2017  
Author: Admin
Published: 3/2017
Read 176 times
Size 8,83 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt vom 27. März 2017


Geschwindigkeitsmessung

Am 26.03.2017, wurde in Neumarkt, auf der St 2660 in Richtung Deining, Weißmarterstrecke, eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.
Es wurden insgesamt 8 Fahrzeugführer beanstandet.
Der Schnellste hatte die erlaubte Geschwindigkeit von 70 km/h um 32 km/h überschritten.
Fünf Fahrzeugführer wurden verwarnt, 3 Anzeigen wurden aufgenommen.


Trickbetrug

Bei einer Neumarkter Tankstelle hat am 23.03.2017, zwischen 19.40 Uhr und 20.05 Uhr, unbekannter Täter angerufen und wollte das Kartenterminal sperren. Die Aushilfskraft verwies daraufhin auf ihrem Chef und gab die Telefonnummer heraus. Ein Rückruf über diese Nummer gab die Bestätigung, die Codes herauszugeben. Nach drei 100 Euro Steam-Karten sperrte sich das Terminal. Weitere angeforderte Codes wurden mit Fehler abgebrochen.
Er stellte sich heraus dass für den Anruf und Rückruf eindeutig Call-ID-Spoofing (im Internet generierte Telefonnummern) verwendet wurden.
Es sind mittlerweile mit der Nummer 96 Fälle in Bayern zur Anzeige gebracht worden.
Schaden 300 Euro.


Verhütung von Straftaten
Polizeiliche Gefahrenabwehr

Bei der Polizei Neumarkt gingen am 24.03.2017 mehrere Beschwerden wegen zu lauter Musik und Randale auf dem LGS-Gelände ein.
Die Polizei ging den Anrufen nach und kontrollierte mehrere Jugendliche. Einige entzogen sich der Kontrolle jedoch durch Flucht. Während der Kontrollen wurde in der Nähe provokativ die Musik aufgedreht und laut herumgeschrien. Einer der Betroffenen, ein 20-jähriger Mann aus Neumarkt zeigte sich äußerst uneinsichtig. Im Falle der Sicherstellung der Musikbox würde er eine andere Musikbox holen, notfalls auch Lärm mit seinem Roller machen. Daraufhin wurde die Musikbox sichergestellt und ein Platzverweis erteilt.
Es wurden weitere Gegenstände (Biermischgetränke, Lautsprecher, 1 gelbe Nike Tasche), welche zurückgelassen wurden, sichergestellt.
Am 25.30.2017 wurde die Musikbox wieder an den Eigentümer ausgehändigt.


Gefährliche Körperverletzung und Beleidigung

Am 24.03.2017, 19.15 Uhr, beleidigten zwei Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren auf der Unteren Marktstraße in Neumarkt, eines 17-jährigen nigerianischen Staatsbürger aus dem Raum Nürnberg. Ohne Grund schlug ihm dann einer von den beiden mit der Faust ins Gesicht. Auch haben sie ihm den Gelsattel seines mitgeführten Rades aufgeschlitzt.
Die Schüler aus Neunmarkt und Dietfurt wurden angezeigt.


Körperverletzung, Freiheitsberaubung
Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz

Bei einem Streit am 25.03.2017, gegen 09.00 Uhr, in einer Wohnung in Neumarkt, hat ein 17-jähriger Mann aus Neumarkt seine gleichaltrige Freundin mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und sie anschließend für längere Zeit im Schlafzimmer eingesperrt.
Als er sie wieder herausließ hat die Frau ihren Freund festgehalten und diesen mit der flachen Hand auf den Oberkörper geschlagen. Außerdem nahm sie sein Mobiltelefon und warf es auf den Boden.
Die gerufenen Polizeibeamten stellten bei der Anzeigenaufnahme in der Wohnung außerdem eine geringe Menge Haschisch fest. Dieses wurde sichergestellt.


Diebstähle in Pilsach, Hilzhofen und Höhenberg

Wer hat Beobachtungen gemacht?
Am 26.03.2017, wurden im Bereich der PI Neumarkt, in Hilzhofen, Am Höhenberg sowie in Pilsach, Dietkirchen aus mehreren Fahrzeugen Diesel sowie Gegenstände entwendet.
In einer Einrichtung am Höhenberg wurde aus einer unversperrten Garage ein Hochdruckreiniger, KÄRCHER, entwendet, sowie aus einem Arbeitsfahrzeug versucht Diesel abzuzapfen.
Auf dem Parkplatz eines Gasthauses in Hilzhofen gelangte der UT durch eine beschädigte Fahrzeugtüre in einen geparkten Pkw Opel und entwendete daraus von der Mittelkonsole eine abgelegte Geldbörse.
In Dietkirchen, bzw. auf einem Feldweg zwischen Dietkirchen und Niederhofen hatte ein 67-jähriger Mann gegen 15.45 Uhr seinen Pkw Mercedes geparkt um mit seinem Hund spazieren zu gehen. Als er zum Fahrzeug zurückkam, sah er eine unbekannte männliche Person, die an seinem Fahrzeug manipulierte. Als dieser den Mann bemerkte, ergriff er sofort die Flucht.
Der Geschädigte stellte fest, dass der Tankdeckel seines Pkw mit Gewalt aufgebrochen und vom Täter Diesel abgezapft wurde.
Der Täter flüchtete mit einem älteren silberfarbenen Pkw Mercedes Kombi mit Nürnberger Kennzeichen.
Kurz darauf wurde in einer Garage in Hilzhofen eine unberechtigte Person von Eigentümer angetroffen. Diese gab an, nur ein Glas Wasser zu suchen. Entwendet wurde hier nichts. Der Betroffene konnte sich das Kennzeichen des Mercedesfahrers notieren.
Überprüfungen haben mittlerweile ergeben, dass der benutzte silberfarbene Mercedes, ebenso die Kennzeichen im Raum Nürnberg entwendet wurden.
Es liegt nahe, dass es sich bei den Vorfällen in Hilzhofen und am Höhenberg um den gleichen Täter handelt.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0.


Ladendiebstahl

Am 24.03.2017 wurde eine Täterin vom Sicherheitsdienst in einem Verbrauchermarkt in Neumarkt angehalten. Es handelte sich um eine 34-jährige Frau aus Neumarkt. Sie hatte Waren im Wert von 56,73 Euro entwendet.
Bei der Beschuldigtenvernehmung gab sie zu, in den letzten Wochen für über 1000 Euro Latex-Handschuhe gestohlen zu haben.
Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden massenweise Mülltüten mit benutzten und weggeworfenen Handschuhen aufgefunden.
Die Beschuldigte gab an, unter einem krankhaften Waschzwang zu leiden.


Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
Aufenthaltsermittlung

Am 25.03.2017, 22.20 Uhr wurde in Neumarkt eine Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Bei der Überprüfung des Kleintransporters stellte sich heraus, dass bereits seit dem 10.01.2017 kein Versicherungsschutz mehr für das Fahrzeug besteht. Das Fahrzeug wurde entstempelt, die Fahrzeugpapiere wurden eingezogen. Bei der Überprüfung des 30-jährigen rumänischen Fahrzeugführers mit Wohnort im Saarland, stellte sich außerdem heraus, dass dieser durch die StA Saarbrücken zur Aufenthaltsermittlung und polizeilicher Beobachtung ausgeschrieben ist.
Die Fahrzeughalterin, eine 33-jährige rumänische Staatsbürgerin, ebenfalls wohnhaft im Saarland, wird angezeigt.
Die zuständigen Behörden werden in Kenntnis gesetzt.


Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung

Am 26.03.2017, 03.00 Uhr, wurde in Neumarkt ein 22-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass an der Auspuffanlage des Pkw BMW Manipulationen durchgeführt wurden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Anzeige wurde aufgenommen.
Der Halter des Fahrzeuges der von den Manipulationen am Pkw wusste wird wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen die StVO ebenfalls angezeigt.


Sachbeschädigung auf Straßen, Wegen und Plätzen
Verstoß gegen das Bayer. Naturschutzgesetz

Der Polizei Neumarkt wurde am 25.03.2017, gegen 22.20 Uhr, ein festgefahrener Pkw im Bereich Pyrbaum, im Waldgebiet bei Oberhembach, mitgeteilt.
Es befanden sich beim Eintreffen der Polizei der Jagdpächter sowie die Geschädigten vor Ort.
Bei dem Pkw, es handelt sich um einem DaimlerChrysler/Grand Cherokee, der aufgrund der Spurenlage nach mehrere Pirouetten drehte und schließlich auf der dortigen Wiese mit den beiden Vorderreifen in einem kleinen Bach festsaß.
Gegen Mittag meldete sich ein 23-jähriger Mann aus dem Bereich der PI Altdorf bei der Polizei Neumarkt und räumte die Fahreigenschaft ein.
Er wollte mit dem Pkw seines Chefs ausprobieren, was mit einem derartigen Fahrzeug im Gelände alles möglich ist.
Es entstand ein Flurschaden von ca. 800 Euro.


Vermögensdelikt

Ein 48-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Neumarkt hat bereits am 23.12.2016 von einem angeblich 31-jährigen Mann aus London einen Pkw gekauft und den geforderten Rechnungsbetrag von 2500 Euro an eine Bank in Sheffield überwiesen.
Seinen Pkw hat er bislang nicht erhalten.


Brandfall
Zeugin bitte melden!

Am 25.05.2017, 15.15 Uhr, hat eine unbekannte Fahrradfahrerin beim Vorbeifahren am Heim des FC Möning in Freystadt, eine Rauchentwicklung bemerkt. Ihre Beobachtungen gab sie der anwesenden AH-Mannschaft weiter, welche sich gerade in einer nebenan befindlichen Halle aufhielt. Diese konnte den Brand umgehend eigenständig löschen.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 000 Euro.
Die Feuerwehren Möning und Freystadt waren vor Ort.
Die Radfahrerin, welche den Brand bemerkte, möge sich doch bitte bei der PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0 melden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de