Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt vom 10. März 2017  
Author: Admin
Published: 3/2017
Read 205 times
Size 4,85 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt vom 10. März 2017


Verkehrsunfall mit Verletzten

In Neumarkt ereignete sich am 09.03.2017, 18.30 Uhr im Kreuzungsbereich Feldstraße / Badstraße ein Verkehrsunfall.
Eine 19-jährige Audi-Fahrerin fuhr auf der Feldstraße, von der Kapuzinerstraße kommend und wollte die kreuzende Badstraße überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden bevorrechtigten 20-jährigen Peugeot Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß der Pkw. Der Pkw Peugeot wurde noch gegen einen stehenden Pkw Honda Civic geschleudert.
Der Peugeot-Fahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen.
An den drei beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 7000 Euro.


Verkehrsdelikt
Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am 09.03.2017, 17.10 Uhr, wurde in Neumarkt ein Rollerfahrer kontrolliert. Er hatte am Fahrzeug noch das Kennzeichen für 2016 angebracht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.
Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde aufgenommen.


Fahren unter Drogeneinfluss

Am 09.03.2017, 22.10 Uhr wurde im Bereich Neumarkt eine Pkw-Kontrolle durchgeführt. Bei der 35-jährigen Fahrzeugführerin wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein freiwilliger Drogentest war positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Anzeige wurde aufgenommen.


Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetz

In Berg, Ludwig-Erhard-Ring, wurde am 10.03.2017, 01.45 Uhr der Fahrer eines Klein-Lkw kontrolliert. Der 29-jährige slowakische Kraftfahrer konnte lediglich die Tageskontrollblätter vom 09.und 10.03.2017 aushändigen. Weitere erforderliche Kontrollblätter führte er nicht mit sich.
Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde aufgenommen.


Fahren unter Alkoholeinfluss

Eine 73-jährige Rentnerin erschien am 09.03.2017, 18.30 Uhr auf der Wache der PI Neumarkt und wollte als Unfallverursacherin einen Verkehrsunfall melden. Sie hatte bei einem geparkten Pkw den Spiegel gestreift. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Alkotest war positiv.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der zuständige Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an.


Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungverordnung

Am 20.03.2017, 01.00 Uhr, stellten Polizeibeamte in Berg, Ludwig-Erhard-Ring einen Pkw-Fahrer fest, an dessen Fahrzeug 2 abgefahrene Reifen angebracht waren. Auch die Hauptuntersuchung des mitgeführten Anhängers war um mehrere Monate überschritten und dieser hatte erhebliche Mängel. Die Weiterfahrt des Gespanns wurde unterbunden. Da der 23-jährige Betroffene aus Griechenland keinen festen Wohnsitz hat wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Auch der Vermieter des Anhängers aus Nordrhein-Westfalen erhält eine Anzeige.
Anzeigen wurden aufgenommen.


Haftbefehl vollzogen

Am 09.03.2017, gegen 14.00 Uhr, erschien auf der Polizeidienststelle in Neumarkt ein 32-jähriger Mann aus Neumarkt.
Da gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wegen Erschleichens von Leistungen bestand, wurde er festgenommen und in die JVA Nürnberg gebracht. Er war zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt worden.


Einbrüche

Ein unbekannter Täter brach am 09.03.2017, zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, in ein Wohnhaus in Neumarkt, Hirtengasse, ein. Die Bewohnerin, welche sich zur Tatzeit im Gebäude befand, bemerkte lediglich die geöffnete Haustüre, welche zuvor geschlossen war. Der Täter entwendete die Originalschlüssel für den Pkw BMW der Geschädigten, sowie 2 Farbeimer im Wert von 60 Euro.

In der Zeit vom 08.03.2017, 19.00 Uhr bis 09.03.2017, 07.30 Uhr, wurde in Neumarkt, Dreichlingerstraße in ein Bürogebäude eingebrochen. Der unbekannte Täter hebelte zuerst eine Türe auf um einzudringen. Im Gebäude wurden mehrere versperrte Büros aufgebrochen und durchsucht.
Entwendet wurde nichts.
Sachschaden ca. 300 Euro.

Im gleichen Zeitraum wurde in der Dreichlingerstraße in ein weiteres Bürogebäude eingebrochen. Hier gelangten die Täter durch ein Fenster in das Gebäude. Es wurden mehrere Büros angegangen und Schübe und Schränke durchsucht. Es wurde auch ein Tresor aufgebrochen. Die Täter entwendeten lediglich eine vorgefundene Bildschirmbrille im Wert von ca. 130 Euro.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Auch in der Ingolstädter Straße in Neumarkt wurde in der Zeit vom 08.03.2017, 18.30 Uhr bis 09.03.2017, 06.35 Uhr, in ein Bürogebäude eingebrochen. In dem Gebäude wurden zwei räumlich getrennte Firmen durchsucht und das vorgefundene Bargeld, es liegt im vierstelligen Eurobereich, entwendet.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1000 Euro.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de