Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (4 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Parsberg vom 01.03.2017  
Author: Atlan
Published: 3/2017
Read 209 times
Size 2,32 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Drei Einbruchsversuche in Wohnhäuser



Parsberg. Am 28.02.2017, zwischen 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr, wurde versucht, in der Jahnstraße und in der Willibald-Gluck-Straße in Wohnhäuser einzubrechen. In beiden Fällen hebelten die Täter ein Fenster auf. In der Willibald-Gluck-Straße gelangten die Täter in das Wohnhaus, durchsuchten aufgrund eines akustischen Alarms jedoch nur oberflächlich, so dass kein Diebstahlsschaden entstand. In der Jahnstraße wurden zwei Täter um 19.12 Uhr von den Wohnungsinhabern überrascht, als sie gerade in die Küche einsteigen wollten und wurden so in die Flucht geschlagen.



Velburg.
Auch in Velburg wurde im Richterhofweg bei einem Wohnhaus das Küchenfenster aufgehebelt. Hier wurde ebenfalls ein akustischer Alarm ausgelöst, sodass die Täter vermutlich nur oberflächlich suchten und das Einfamilienhaus schnell wieder ohne Beute verließen.



So entstand an allen drei Tatobjekten lediglich Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.





Faschingsausklang



Dietfurt a.d.Altmühl. Am Mittwoch, 01.03.2017, um 01.45 Uhr, musste bei der Kontrolle eines 55jährigen Seat-Fahrers am „Maria-Stern-Ring“ Alkoholgeruch festgestellt werden. Nachdem ein Alkotest positiv verlief, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Dem Pkw-Fahrer wird der Faschingsausklang noch länger in Erinnerung bleiben, da ihn nun ein nicht unerhebliches Bußgeld sowie ein einmonatiges Fahrverbot erwarten.





Makabreres Faschingstreiben



Seubersdorf i.d.OPf./Wissing. Am Faschingsdienstag, 28.02.2017, in den Mittagsstunden, wurde ein Fiat/Ducato-Fahrer beim Befahren der Ortsdurchfahrt von drei maskierten jungen Männern angehalten und an der Weiterfahrt gehindert. Die deutlich alkoholisierten „Maschkerer“ schlugen u.a. mit der Faust gegen den Seitenspiegel, wobei dessen Gehäuse zerbrach. Anschließend warfen sie noch eine volle Bierflasche gegen die Seitenscheibe der Fahrertüre, die ebenfalls zu Bruch ging.

Die jungen Männer erwartet nun ein Strafverfahren.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de