Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
3 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 3

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: VPI Regensburg vom 24.02.2017  
Author: Atlan
Published: 2/2017
Read 179 times
Size 2,32 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Geschwindigkeitsmessungen:



Messörtlichkeit: Roding, Neubäu, Pfarrer Müllbauer Straße, Richtung Roding

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h

Gemessene Fahrzeuge: 1108

Beanstandet: 123

Anzahl Fahrverbote: -

Schnellster: 77 km/h

Ahndung: mindestens 100 €, 1 Punkt





Messörtlichkeit: Sinzing, BAB A 3, Richtung Passau

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Gemessene Fahrzeuge: 6500

Beanstandet: 112

Anzahl Fahrverbote: 5

Schnellster: 151 km/h

Ahndung: mindestens 240 €, mindestens 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte





Sonstiges:



Drogenfahrt auf der BAB A 3 unterbunden



Wörth/Donau, Lkrs. Regensburg: Am Do., 23.02.2017, 07.20 Uhr, kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf der BAB A 3, Höhe der Anschlussstelle Wörth/Wiesent, Fahrtrichtung Passau, eine Großraumlimousine mit ungarischer Zulassung. Dabei stellten die Beamten bei dem 44jährigen Fahrer drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Außerdem führte der Fahrer und sein 31jähriger polnische Beifahrer geringe Mengen verbotener Betäubungsmitteln wie Marihuana und Kokain mit sich, das sichergestellt wurde. Auch ein Drogensuchhund wurde eingesetzt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten wieder entlassen.





Falscher Führerschein bei Verkehrskontrolle auf der BAB A 3 entdeckt



Nittendorf, Lkrs. Regensburg: Am Do., 23.02.2017, 09.25 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf dem Autobahnparkplatz Birkach BAB A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg einen Pkw mit rumänischer Zulassung. Dabei wies sich der 31jährige rumänische Beifahrer mit seinem total gefälschten Führerschein aus. Dieser wurde von den Polizisten sofort sichergestellt und der Mann wird wegen Urkundenfälschung angezeigt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft mußte der Beschuldigte eine Sicherheitsleitung erbringen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.


 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de