Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
1 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 1

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Pi Parsberg - Nachwuchs - vom 20.02.2017  
Author: Atlan
Published: 2/2017
Read 232 times
Size 2,83 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Nachwuchs bei der Bayerischen Polizei





Für insgesamt 572 junge Frauen und Männer beginnt mit dem 01.03.2017 ein neuer Lebensabschnitt. Sie starten an den Polizeischulen in Eichstätt, Sulzbach-Rosenberg, Nabburg und Königsbrunn ihre Ausbildung.



Aus dem Bereich der Einstellungsberatung Regensburg, zuständig für die Landkreise Cham, Regensburg, Neumarkt und Stadt Regensburg, haben sich 30 Anwärter für die Ausbildung bzw. für das Studium qualifiziert.



Für die 30 jungen Frauen und Männer geht ein lang ersehnter Traum in Erfüllung.



Ob direkt nach der Realschule, mit Fachhochschulreife, Abitur oder Studium und auch mit abgeschlossener Berufsausbildung; der Werdegang der jungen Polizeianwärter/-innen, zeigt ein Spiegelbild aller Bewerber/-innen und deren Qualifikationen.



Traditionell wurden die angehenden Kollegen/-innen aus dem Einzugsbereich Parsberg vom Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Gerhard Ponkratz, zu einem Einführungsgespräch bei der Polizeiinspektion Parsberg eingeladen.



Begrüßt durch den Dienststellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Peter Gotteswinter, sowie dessen Vertreter, Polizeihauptkommissar Wolfgang Eichenseer, die den jungen Polizeianwärtern, Julia Habermann und Thomas Pfaller, den Zuständigkeitsbereich, die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten bei der Inspektion darlegten, gab im Anschluss Gerhard Ponkratz praktische Tipps mit auf den Weg.



Julia Habermann zeigte sich dabei schon fast als „Insiderin“, nachdem sie als Berufsanfängerin seit Oktober 2016 ein Vor-Praktikum bei der Polizeiinspektion Parsberg ableistete.



Die Bürger werden die beiden „Neupolizisten“ schon bald auf Streife sehen, da jeweils ein vierwöchiges und zwölfwöchiges Praktikum im Rahmen der Ausbildung bei der Inspektion Parsberg stattfinden wird.



Die Bayerische Polizei sucht auch in den nächsten Jahren verstärkt geeigneten Nachwuchs.



Eine Bewerbung für den Einstellungstermin März 2018 ist noch bis 30.04.2017 möglich.

Interessenten/-innen dürfen sich bei der Einstellungsberatung Regensburg, Tel.: 0941/506-2010/-2014, melden oder unter www.mit-sicherheit-anders.de eine Bewerbungsanfrage starten.

Skaliertes Bild


Foto zeigt von links nach rechts:

EPHK Peter Gotteswinter, Julia Habermann, Thomas Pfaller, PHK Wolfgang Eichenseer, Einstellungsberater Gerhard Ponkratz
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de