Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 15. Febr. 2017  
Author: Admin
Published: 2/2017
Read 217 times
Size 4,90 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 15. Febr. 2017


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 14.02.2017, gg. 09.05 Uhr kam es in Neumarkt zu einem Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 12000 Euro entstand.
Ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Pelchenhofener Straße stadtauswärts. Beim Linksabbiegen in den Heideweg missachtete er den Vorrang einer entgegenkommenden 69-jährigen Seat-Fahrerin. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der Seat an der Einmündung gegen einen im Heideweg stehenden Pkw, Opel/Omega, geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils ca. 4000 Euro.


Verkehrsunfall infolge Alkoholkonsums

In Neumarkt kam es am 14.02.2017, gg. 19.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Altdorfer Straße. Es entstand dabei ein Sachschaden von ca. 9000 Euro.
Ein 63-jähriger Ford-Fahrer befuhr die Altdorfer Straße stadteinwärts. Auf Grund seines übermäßigen Alkoholkonsums fuhr er ungebremst auf einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw, Opel/Corsa, auf und beschädigte diesen. Der Ford-Fahrer blieb dabei unverletzt.
Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurden eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.


Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Am 14.02.2017, gg. 16.20 Uhr ereignete sich in Neumarkt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1150 Euro.
Ein 48-jähriger Fahrer eines Pkw, Dacia/Logan, befuhr die B 299 auf dem Berliner Ring. Ein 55-jähriger Fahrradfahrer fuhr auf dem Radweg ebenfalls in dieselbe Richtung. Als der Pkw-Fahrer in die Mussinanstraße abbiegen wollte, übersah er den Radfahrer, der gerade die Mussinanstraße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Verletzte wurde mit dem BRK ins Klinikum gebracht.

In Berngau kam es am 14.02.2017, gg. 17.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und ca. 950 Euro Sachschaden.
Ein 41-jähriger Fahrradfahrer befuhr berechtigt den begleitenden Radweg entlang der Neumarkter Straße ortsauswärts auf der linken Seite. Als er geradeaus über die einmündende Ringstraße fahren wollte, missachtete er die Vorfahrt einer 40-jährigen Seat-Fahrerin, die die Ringstraße in Richtung Berngau befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt.


Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Auf der B 299 bei Mühlhausen ereignete sich am 15.02.2107, gg. 07.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht.
Ein 29-jähriger Skoda-Fahrer befuhr die B 299 von Mühlhausen in Richtung Neumarkt. Als ein entgegenkommender unbekannter Fahrer eines schwarzen Pkw, SUV, einen Lkw überholte, musste der Skoda-Fahrer stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich im dortigen Graben und stieß gegen einen Baum. Der Skoda-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Am Pkw, Skoda/Fabia, entstand ein Sachschaden von ca. 15000 Euro, Schaden am Baum ca. 150 Euro. Der Fahrer des SUV hat sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
Wer kann Angaben zu dem Verkehrsunfall machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.


Ladendiebstahl

Am 13.02.2017, gg. 16.15 Uhr steckte ein 31-jähriger Mann in einem Geschäft in Freystadt einen Geldbeutel in seine Jackentasche. Anschließend verließ er den Kassenbereich, ohne die Ware im Wert von 16,99 Euro zu bezahlen. Anzeige wird erstattet.


Verdächtige Wahrnehmung

Am 14.02.2017 erhielt die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. von einer 65-jährigen Frau eine Mitteilung. Diese gab an, dass am 14.02.2017, gg. 14.00 Uhr bei ihr in Neumarkt in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses zwei unbekannte, männliche und weibliche Personen waren. Sie gaben sich als Angestellte einer Gasfirma aus, waren sehr aufdringlich und wollten den Gaszähler ablesen. Da die Bewohnerin keinen Gasanschluss hatte, ließ sie die beiden auch nicht in ihre Wohnung. Anschließend gingen die unbekannten Personen noch in zwei weitere Wohnungen und wollten den Strom von RWE bzw. ebenfalls das Gas ablesen. Beide Male ließen die Bewohner die unbekannten Täter nicht in die Wohnung, da ebenfalls kein Gasanschluss vorhanden bzw. kein Strom der RWE bezogen wird.
Die Polizei warnt davor, keine Personen ohne berechtigten Ausweis in die Wohnung zu lassen.


Diebstahl

Am 14.02.2017, zwischen 19.15 Uhr und 20.45 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in einem Vereinsheim in Berg Bargeld in Höhe von insgesamt ca. 310 Euro. Während des Fußballtrainings wurden die abgelegten Kleidungsstücke in der Umkleidekabine von drei Geschädigten durchsucht und Bargeld entwendet. Anzeigen wurden erstattet.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de