Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Parsberg vom 13.02.2017  
Author: Atlan
Published: 2/2017
Read 190 times
Size 1,41 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Gartenhaus abgebrannt



Breitenbrunn/Hamberg. Am Sonntag, 12.02.2017, gegen 18.30 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Spaziergängerin im Kapellenweg laute Knistergeräusche aus einem Holzgartenhaus, in dem Brennholz gelagert wird und verständigte sofort die Feuerwehr. Diese brachte den Brand zügig unter Kontrolle, so dass ein Übergreifen auf die angrenzende Garage bzw. das Wohnhaus verhindert werden konnte. Das Holzgartenhaus fiel jedoch dem Feuer zum Opfer und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Am Brandort waren die Freiwilligen Feuerwehren Hamberg, Breitenbrunn und Parsberg im Einsatz.

Brandursache dürften glühende Aschereste gewesen sein, die der Eigentümer auf dem Kompost entsorgt hatte.









Plötzliches Naturereignis



Parsberg/Rosenthal
. Am Samstag, 11.02.2017, gegen 08.30 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Parsberg die Mitteilung über eine ganz offensichtlich neu entstandene Doline. Neben einem Schotterweg zwischen Rosenthal und der Bundesautobahn hatte sich ein etwa 3 Meter tiefes, größeres Loch gebildet, in dem das Oberflächenwasser der Autobahn abfließt. Die Gefahrenstelle wurde zwischenzeitlich abgesichert. Die zuständigen Behörden Landratsamt Neumarkt und Wasserwirtschaftsamt wurden über das Naturereignis informiert.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de