Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
1 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 1

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: VPI Regensburg vom 02.02.2017  
Author: Atlan
Published: 2/2017
Read 242 times
Size 3,07 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Geschwindigkeitsmessungen:



Messörtlichkeit: Beratzhausen, Grünschlag

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h

Gemessene Fahrzeuge: 360

Beanstandet: 50

Anzahl Fahrverbote: 2

Schnellster: 84 km/h

Ahndung: Mindestens 200€, 2 Punkte, mindestens 1 Monat Fahrverbot



Verkehrsunfälle:



Unfallflucht am Autobahnkreuz Regensburg




Regensburg: Am Mittwoch gegen 20:10 Uhr befuhr ein noch unbekannter, männlicher Lkw-Fahrer, mit seinem Sattelzug mit rumänischer Zulassung, die A3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Kurz vor dem Autobahnkreuz Regensburg fuhr er zunächst auf die Überleitung zur A93. Unvermittelt wechselte er jedoch in der Folge von der Überleitungsspur wieder auf die rechte Fahrspur der A3 und übersah dabei einen links neben ihm fahrenden Pkw. Als dieser versuchte nach links auf die Überholspur auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit dem einfahrenden Sattelzug zu verhindern, kollidierte dieser mit einem auf der linken Spur fahrenden Mercedes Sprinter. Der Unfallverursacher, von dem nur bekannt ist dass es sich um einen rumänischen Sattelzug gehandelt hat, entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000,- €. Die Verkehrspolizei Regensburg bittet unter der Telefonnummer 0941/506-2921 um Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum unfallflüchtigen Lkw.



Vorfahrt missachtet



Regensburg: Sachschaden in Höhe von ca. 9000,- € entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 12:30 Uhr. An der AS Regensburg West wollte ein 66-jähriger Pkw-Fahrer auf die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof auffahren. Beim Wechsel vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur missachtete er die Vorfahrt eines Sattelzuges, der die A93 in Fahrtrichtung Hof befuhr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw des Unfallverursachers drehte sich durch die Kollision um 180 Grad und kam nach einem Anprall an die Mittelschutzplanke auf der linken Fahrspur zum Stehen. Die linke Fahrspur war in Folge des Unfalles für etwa 15 Minuten blockiert. Der Verkehr stockte dadurch kurzzeitig bis zur Einhausung Prüfening. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.



Sonstiges:



Führerschein gefälscht




Wörth an der Donau: Zivilfahnder der Verkehrspolizei Regensburg kontrollierten am Mittwochfrüh, auf der A3 bei Wörth an der Donau einen 27-jährigen, bulgarischen Pkw-Fahrer. Der Mann zeigte bei der Kontrolle einen bulgarischen Führerschein, der als Totalfälschung erkannt wurde. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und es werden Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de