Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
11 Besucher sind Online (6 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 11

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 24.01.2017  
Author: Admin
Published: 1/2017
Read 259 times
Size 2,18 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 24.01.2017


Rabiater Fahrgast

Hemau: Am Stadtplatz stieg ein noch unbekannter Mann am Montag, 23.01.2017, gegen 13:45 Uhr, in den Bus der Linie 28 mit Fahrtziel Regensburg ein. Als ihn der Busfahrer zur Vorlage seines Fahrscheins aufforderte, beleidigte der junge Mann den Busfahrer unvermittelt mit diversen Kraftausdrücken. Im Laufe der weiteren Auseinandersetzung wurde die unbekannte Person noch handgreiflich und fügte dem Busfahrer leichte Verletzungen zu. Unerkannt flüchtete der Randalieren anschließend in Richtung Strickergasse. Der Mann war etwa 25 Jahre alt, 180 cm groß, hatte einen auffälligen Kinnbart und war von kräftiger Statur. Er trug dunkelblaue Arbeitskleidung und führte einen Rucksack mit sich. Wer kann Hinweise zur flüchtigen Person geben? Mitteilungen nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.


Unfallflucht

Sinzing: Zwischen Sinzing und Alling ereignete sich am Montag, 23.01.2017, gegen 19:10 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kleintransportern im Begegnungsverkehr. Der in Richtung Alling fahrende Transporter fuhr hierbei zumindest teilweise auf der Gegenfahrbahn und verursachte so einen Zusammenstoß mit dem linken Außenspiegel des entgegenkommenden Fahrzeugs. Ein nachfolgender Pkw wurde durch Teile des Außenspiegels noch im Bereich der Motorhaube verkratzt. Der bisher bekannte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Ohne anzuhalten entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Nittendorf bittet nun um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug unter Tel. 09404/9514-20.


Fehler beim Überholen

Nittendorf - Etterzhausen: Auf seiner Fahrt Richtung Regensburg überholte der Fahrer eines Opel Vectra am Montag, 23.01.2017, 09:00 Uhr, kurz nach Etterzhausen einen in gleicher Richtung fahrenden Ford. Beim Wiedereinordnen zwängte sich der Opel-Fahrer in eine unzureichende Lücke und touchierte das überholte Fahrzeug. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand, an den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.000,- Euro.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de