Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
1 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 1

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 15.12.2016  
Author: Admin
Published: 12/2016
Read 278 times
Size 2,26 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 15.12.2016


Wohnungseinbrüche

Nittendorf - Undorf: Ein Wohnhaus in der Lusenstraße wurde am Mittwoch, 14.12.2016, zwischen 15:45 Uhr und 18:30 Uhr, von unbekannten Einbrechern aufgesucht. Die Scheibe der Terrassentür wurde mit einem Stein eingeschlagen. So konnten die unbekannten Täter das Haus betreten und die Räume nach Schmuck und Bargeld durchsuchen. Mit einer Beute im Wert von knapp 1.000,- Euro konnten sie unerkannt den Tatort wieder verlassen.

Sinzing - Eilsbrunn: Ein weiterer Einbruch in ein Wohnhaus wurde der Polizeiinspektion Nittendorf in der Flurstraße in Eilsbrunn mitgeteilt. Ebenfalls am Mittwoch, 14.12.2016, in der Zeit von 18:30 Uhr - 22:30 Uhr, drangen unbekannte Diebe durch Einschlagen der Terrassentür in das Haus ein. Hier entwendeten sie Bargeld, Schmuck und zwei Mobiltelefone im Gesamtwert von etwa 1.500,- Euro.

In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Nittendorf um Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 09404/9514-0. Teilen Sie verdächtige Fahrzeuge oder Personen unverzüglich mit. Schließen Sie auch bei kurzer Abwesenheit Fenster und Türen. Pflegen Sie Kontakte mit der Nachbarschaft und behalten Sie auch deren Häuser bei Abwesenheit im Blickfeld.


Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Hemau: Beim Ausparken fuhr eine junge Frau mit ihrem Pkw auf einem Parkplatz am Gewerbebogen gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Ford und verursachte dort einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Obwohl sie den Unfall am Mittwoch, 14.12.2016, gegen 11:55 Uhr, bemerkt hatte, fuhr die Opel-Fahrerin unvermittelt weiter. Zeugen des Vorfalls konnten den flüchtenden Pkw noch in unmittelbarer Nähe anhalten und die Polizei verständigen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde auch bekannt, dass kurz nach dem Anstoß ein Fahrerwechsel stattgefunden hatte. Bei einer Überprüfung dieser Person stellten Beamte der Polizeiinspektion Nittendorf fest, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gründe für den plötzlichen Wechsel am Steuer konnten oder wollten die Beteiligten nicht nennen. Jetzt werden Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallfort bzw. Fahren ohne Fahrerlaubnis geführt.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de