Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
9 Besucher sind Online (7 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 9

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt vom 13. Dezember 2016  
Author: Admin
Published: 12/2016
Read 270 times
Size 4,13 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt vom 13. Dezember 2016


Warenbetrug

Bereits am 01.07.2016 kaufte ein 21-jähriger Mann aus dem nordwestlichen Landkreis Neumarkt bei einem Neumarkter Baumarkt Waren im Wert von 150 Euro. Die Rechnung bezahlte er mit seiner EC-Karte.
Das Konto war jedoch nicht gedeckt. Mahnungen konnten nicht zugestellt werden. Anzeige wurde aufgenommen.


Geldfälschung

In der Zeit vom 05.12.2016 bis 08.12.2016 wurden in einer Bankfiliale im Landkreis Neumarkt zwei gefälschte 50 Euro Scheine eingezahlt. Diese wurden sichergestellt.
Recherchen haben ergeben, dass bayernweit mit der Nummer des Geldscheines 191 Scheine, in unserem Dienstbereich bereits 18 Scheine sichergestellt wurden.
Das Falsifikat des Geldscheines zeichnet sich durch hohe Qualität aus.


Gefahrenabwehr
Verdächtige Wahrnehmung

Am 12.12.2016, 16.00 Uhr wurde im südwestlichen Landkreis Neumarkt eine 75-jährige Frau, angeblich von der Kriminalpolizei, zu Hause angerufen. Die Telefonnummer des Anrufers war unterdrückt.
Der „angebliche“ Polizist sagte, man habe zwei Asylsuchende festgenommen, welche die Adresse der 75-jährigen Frau dabei hatten. Es wird nun angenommen, dass ihr Eigentum in Gefahr sei. Der Anrufer erkundigte sich, ob die Betroffene 100 000 Euro in der Wohnung habe.
Zur gleichen Zeit wurde auch noch eine 92-jährige Frau, wohnhaft im gleichen Anwesen mit der gleichen Masche angerufen und ausgefragt.
Der genaue Hintergrund der Anrufe ist unbekannt. Eine Ausspähmasche ist jedoch möglich.
Warnhinweis!!
Es wird darauf hingewiesen, am Telefon keine Angaben über die Personalien oder Aussagen über eventuelle Geld- und Wertsachen zu geben.


Diebstahl aus Kraftfahrzeug
Besonders schwerer Diebstahl

Am 12.12.2016 konnte nun aufgrund eines DNA-Treffers der Täter von zwei Anzeigen aus dem Jahr 2010 ermittelt werden.
In der Zeit vom 03.12.2010 bis 04.12.2010 hatten in Lauterhofen, Gebertshofen zwei Scheunenaufbrüche stattgefunden. Es waren damals Reifen mit Felgen, ein Rasenmäher und Diesel im Gesamtwert von 2090 Euro entwendet worden.
Bei dem Täter handelt es sich um einen 26-jährigen polnischen Staatsbürger.


Fahrraddiebstahl

Am 26.11.2016, zwischen 06.30 Uhr und 07.30 Uhr, wurde in Neumarkt, Seelstraße, ein im Fahrradständer vor dem Anwesen versperrt abgestelltes Damenrad, von unbekanntem Täter entwendet.
Es handelt sich um ein Damentrekkingrad, Marke Express, silberfarben, mit Schutzblechen, Nabendynamo, fest angebrachter Beleuchtung und silberfarbenem Korb.
Wert ca. 200 Euro.


Schwerer Diebstahl

Bislang unbekannter Täter hat in der Zeit vom 04.12.2016 bis 12.12.2016 in Lauterhofen, Inzenhofer Straße, aus einer Scheune Diesel entwendet.
Der Täter hebelte das Scheunentor auf und zapfte aus zwei Tankbehältern insgesamt 1500 Liter Diesel ab.
Schaden ca. 1650 Euro.


Diebstahl

Unbekannte Täterin entwendete am 12.12.2016, 17.30 Uhr in einem Neumarkter Verbrauchermarkt, aus einer Einkaufstasche, welche im Einkaufswagen abgelegt war, einen Geldbeutel.
Der Geldbeutel der 52-jährigen Frau wurde mit den gesamten Papieren, jedoch ohne Bargeld und EC-Karte, in dem Markt wieder aufgefunden.
Beschreibung der Täterin:
Ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, braune, wellige, schulterlange Haare
Sie sprach gebrochen Deutsch
Sachdienliche Hinweise bitte an di PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0.


Fahrlässige Körperverletzung

Am 12.12.2016, 21.30 Uhr ging ein 48-jähriger Mann mit seinem Hund in Deining, Großalfalterbach spazieren. Plötzlich kam ein anderer Hund angerannt und ging auf seinen Hund los. Anschließend ging der Hund auf den Geschädigten los und biss ihn in den rechten Unterschenkel.
Der Hundehalter ist nicht bekannt.
Presseaufruf - Wer kann Hinweise zum Hundehalter geben?
Bei dem Hund handelt es sich um einen hellbraunen Boxer, ca. 70cm Schulterhöhe, muskulöser Körperbau. Er hatte kein Halsband und war sehr aggressiv.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de