Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
10 Besucher sind Online (6 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 10

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt vom 12. Dezember 2016  
Author: Admin
Published: 12/2016
Read 284 times
Size 5,17 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt vom 12. Dezember 2016


Unfallflucht

Am 09.12.2016, 06.00 Uhr hat ein 29-jähriger Mann aus Berching seinen Pkw Audi A4, auf dem Parkplatz Kanalstraße in Berching, Pollanten, abgestellt.
Als er am 10.12.2016, 14.00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, war dieses erheblich beschädigt. Unbekannter Fahrzeugführer war in der Zwischenzeit an die Beifahrertüre des Audi A4 gefahren. Der Verursacher flüchtete ohne den Schaden zu melden.


Beleidigung

In der Amberger Straße in Neumarkt, hat am 09.12.2016, zwischen 11.20 Uhr und 11.25 Uhr, ein unbekannter Pkw-Fahrer seinen Firmenwagen auf dem Gehweg geparkt. Ein 78-jähriger Pensionist wurde dadurch auf dem Gehweg behindert. Als der Geschädigte den ca. 42-jährigen Pkw-Fahrer ansprach, wurde er von diesem auf das „Gröbste“ beleidigt. Das Kennzeichen des Pkw ist bekannt.
Weitere Ermittlungen sind erforderlich.


Ladendiebstahl

Am 09.12.2016, 13.01 Uhr, hat in einem Neumarkter Lebensmittelgeschäft ein 90-jähriger Mann aus Neumarkt Kaffee im Wert von 9,49 Euro entwendet.
Anzeige wurde erstattet.

Ein ca. 50-jähriger Mann hat am 10.12.2016, 14.00 Uhr, in einem Neumarkter Verbrauchermarkt vier Dosen Tabak in seinen Rucksack gesteckt und anschließend das Geschäft verlassen. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.
Beschreibung des Täters: ca. 50 Jahre als, ca. 165 cm groß, schlank, graumelierte kurze Haare. Er sprach deutsch und führte einen grauen Rucksack mit sich.
Das Diebesgut hat einen Wert von 54,60 Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0.


Diebstahl

Unbekannter Täter hat in Berching, Holnstein, Graf-Tilly-Straße, eine Fritteuse von der Terrasse entwendet.
Der Diebstahl war in der Zeit vom 09.12.2016, 19.00 Uhr bis 10.12.2016, 08.30 Uhr.
Schaden ca. 30 Euro.


Räuberischer Diebstahl

Am 10.12.2016, 14.51 Uhr wurde vom Ladendetektiv eines Neumarkter Drogeriemarktes ein Diebstahl beobachtet. Als er den Täter am Geschäftsausgang ansprach und festhielt, riss sich dieser los und flüchtete. Der Detektiv, der durch das Losreißen leichte Verletzungen erlitt folgte ihm ein weiterer Zeuge, ein 36-jähriger Mann aus Neumarkt, konnte den Täter schließlich festhalten. Das Diebesgut befand sich noch in seiner Jackentasche.
Der Beschuldigte, ein 53-jähriger Pole, führte außerdem einen Störsender in seiner Jackentasche mit sich, um einen Anschlag der Diebstahlsicherung zu verhindern.
Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und nach Beschuldigtenvernehmung wieder entlassen.


Warenkreditbetrug

Eine 33-jährige Frau aus Neumarkt hat in einem Fake-Shop, www.schuhe-rabatt.de Damenschuhe im Wert von 77,35 Euro bestellt. Zur Bezahlung der Bestellung gab sie Kreditkartendaten an. Der Betrag wurde kurz darauf auch abgebucht.
Eine Lieferung der Schuhe erfolgte jedoch nicht.


Verkehrsdelikt

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 10.12.2016, 00.37 Uhr in Neumarkt, Ingolstädter Straße, wurde bei einem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser war bei dem 24-jährigen Fahrzeugführer positiv.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Blutentnahme wurde durchgeführt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Der Polizei Neumarkt wurde am 11.12.2016, 18.20 Uhr ein möglicherweise betrunkener Pkw-Fahrer am Autohof 24 mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizei war er nicht mehr vor Ort, der Pkw wurde jedoch in unmittelbarer Nähe an einer Tankstelle abgestellt aufgefunden. Der 51-jährige Fahrer befand sich vor Ort. Ein durchgeführter Alkoholtest war negativ.
Der Beschuldigte ist jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, da ihm dieser bereits entzogen wurde. Die Fahrzeugschlüssel wurden der Ehefrau des Betroffenen übergeben.


Überweisungsbetrug

Vom Postbank-Konto eines Neumarkter Ehepaares wurden am 05.12.2016 insgesamt 1258 Euro abgebucht.
Eine Überweisung sollte zu „Saturn Online GmbH“ gehen. Die Geschädigten haben jedoch keinerlei Überweisungsaufträge erteilt.
Schaden 1258 Euro.


Gefährliche Körperverletzung

Ein 18-jähriger Mann aus Baden-Württemberg wurde am 11.12.2016, zwischen 07.00 Uhr und 08.30 Uhr im Bereich der Bahnhofsunterführung in Neumarkt, von zwei unbekannten Tätern leicht verletzt.
Die Täter schubsten und traten ihn bis er zu Boden ging. Hier wurde er von ihnen noch mit Füßen getreten.
Der Geschädigte wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht.
Beschreibung der Täter:
1. Ca. 16 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, hellblonde, glatte nackenlange Haare
2. Ca. 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, rotblonde, lockige kurze Haare.
Beide Beschuldigten sprachen hochdeutsch mit bayerischem Akzent.
Wer hat Beobachtungen gemacht?
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de