Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 18.11.2016  
Author: Atlan
Published: 11/2016
Read 280 times
Size 1,29 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pettendorf: Schreckschusspistole im Auto mitgeführt!



Am Freitag, 18.11., gegen 02.00 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Nittendorf in Reifenthal den 21jährigen Lenker eines Personenkraftwagens. Dabei entdeckten die Beamten im Fußraum des Fahrzeugs zugriffsbereit eine Pistole. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um eine Schreckschusspistole, die zwar nicht geladen aber bei der im Magazin 5 Patronen eingeführt waren. Darüber hinaus befanden sich im Auto weitere 160 Schuss Knallmunition mit dem Kaliber von 9 mm. Der Azubi wird jetzt wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz angezeigt. Zum Mitführer dieser Waffe hätte er einen sog. „kleinen Waffenschein“ benötigt. Zu Hause in den eigenen vier Wänden, hätte er die Waffe auch aufbewahren dürfen.





Nittendorf: Haftbefehl vollzogen!



Ein 35jähriger Mann aus Nittendorf war 2015 vom Amtsgericht Regensburg wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 5 Monaten verurteilt worden. Weil er der Ladung zum Strafantritt nicht gefolgt war, wurde gegen ihn Haftbefehl erlassen.

Beamte der PI Nittendorf konnten ihn am 17.11. in seiner Wohnung antreffen, festnehmen und in die Justizvollzugsanstalt einliefern.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de