Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
5 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 04. Oktober 2016  
Author: Admin
Published: 10/2016
Read 251 times
Size 5,58 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 04. Oktober 2016


Verkehrsunfälle mit verletzen Personen

Am 02.10.2016, gg. 14.50 Uhr kam es auf der Kreisstraße NM 8 im Bereich Berg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind leicht verletzt wurde.
Ein 42-jähriger BMW-Fahrer und ein nachfolgender 23-jähriger Daimler-Fahrer befuhren die NM 8 von Unterölsbach kommend in Richtung Sindlbach. Als der BMW-Fahrer auf Grund mehrerer am rechten Fahrbahnrand geparkter Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr der nachfolgende Daimler-Fahrer auf den BMW auf. Dabei erlitt ein 4-jähriges Kind, das im BMW saß einen Schock und wurde zur Behandlung zu einem Arzt gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 8000 Euro.

Zu einem Auffahrunfall kam es am 02.10.2016, gg. 21.05 Uhr in Postbauer-Heng.
Ein 36-jähriger Ford-Fahrer und nachfolgend ein 25-jähriger Opel-Fahrer befuhren die Neumarkter Straße in Richtung Staatsstraße 2402. Als der Ford-Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte dies der Opel-Fahrer zu spät und fuhr auf den Ford auf. Durch den Aufprall wurden eine 19-jährige Frau im Opel sowie eine 39-jährige Frau im Ford leicht verletzt. Beide verletzte Personen begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Sachschaden insgesamt ca. 6000 Euro.


Verkehrsunfall mit Unfallflucht

In der Zeit vom 30.09.2016, 22.45 Uhr bis 01.10.2016, 07.30 Uhr stellte ein 49-jähriger Mann seinen Pkw, BMW/X3, in Berg auf dem Parkplatz beim Gästehaus „Troll“ in der Georg-Elser-Straße ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass es von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt wurde. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Am BMW entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Eine zunächst unbekannte Fahrzeugführerin stieß in der Zeit vom 27.09.2016, 16.30 Uhr bis 28.09.2016, 09.00 Uhr gegen einen Pkw, Peugeot. Dieses Fahrzeug war während der Unfallzeit in Neumarkt auf einem Parkplatz in der Oberen Marktstraße geparkt. Nach Schadenseintritt entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Eine 85-jährige Frau konnte als Unfallverursacherin ermittelt werden. Am Pkw Peugeot entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Auf Grund einer Vorfahrtsverletzung kam es am 03.10.2016, gg. 14.35 Uhr in Neumarkt zu einem Verkehrsunfall.
Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Ford/Focus die Ringstraße vom Kurt-Romstöck-Ring kommend in Richtung Freystädter Straße. An der Einmündung der Pointgasse missachtete er die Vorfahrt einer 38-jährigen Mitsubishi-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, so dass ein Sachschaden von insgesamt ca. 10500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 30.09.2016, gg. 20.20 Uhr wurde ein 15-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades in Neumarkt in der Dammstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Roller über 50 km/h läuft wurde eine Überprüfung am Rollenprüfstand durchgeführt. Der Jugendliche hatte hierfür keine Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt mit dem Roller wurde unterbunden.


Fahren ohne Fahrerlaubnis
Trunkenheit im Verkehr
Verstoß gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger

Ein weiterer 15-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades wurde am 30.09.2016, gg. 20.20 Uhr in Neumarkt in der Dammstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkotest wurde durchgeführt, der positiv verlief.
Anzeige wurde auch erstattet, da der Roller entdrosselt wurde und somit eine höhere Geschwindigkeit erreichte. Der Jugendliche hatte aber hierfür nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Zur Unterbindung der Weiterfahrt wurde das Kleinkraftrad sichergestellt.


Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am 30.09.2016, gg. 21.05 Uhr wurden in Neumarkt im LGS-Park mehrere Jugendliche festgestellt, die einen Joint rauchten. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden Betäubungsmittel und Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt. Eine 22-jährige Frau sowie eine 16-jährige Jugendliche und ein 15-jähriger Jugendlicher wurden zur Anzeige gebracht und die Jugendlichen bzw. Minderjährigen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.


Verstoß gegen das Waffengesetz

Am 02.10.2016, gg. 01.20 Uhr wurde in Neumarkt in der Ingolstädter Straße ein 18-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Als er den Führerschein und den Fahrzeugschein aushändigen sollte, griff er in das Handschuhfach und holte eine täuschend echt aussehende PTB-Waffe (Schreckschusspistole) heraus und legte sie auf seinen Schoß. Im Rahmen der weiteren Sachbearbeitung konnte eine Einhandmesser in der Hosentasche, sowie vier weitere Messer im Pkw aufgefunden und sichergestellt werden. Der Betroffene besitzt einen Kleinen Waffenschein, der ebenfalls sichergestellt wurde. Anzeige wurde erstattet und eine Mitteilung erging an das Landratsamt.


Unterbindung der Weiterfahrt

Am 03.10.2016, gg. 06.00 Uhr wurde in Neumarkt in der Ingolstädter Straße ein 29-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Die Fahrt mit dem Pkw wurde unterbunden. Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Fahrverbot wird erstattet.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de