Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 16.09.2016  
Author: Admin
Published: 9/2016
Read 302 times
Size 2,55 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 16.09.2016


Rollerfahrerin tödlich verletzt

Hemau: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 16.09.2016, gegen 14:40 Uhr im Gemeindebereich Hemau. Die 50-jährige Fahrerin eines Rollers aus dem Gemeindebereich Parsberg wollte aus Thonlohe kommend mit ihrem Fahrzeug die Kreisstraße in Richtung Angern überqueren. Hierbei übersah sie offensichtlich einen 21-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Kelheim, der mit seiner Yamaha von Dietfurt kommend nach Hemau unterwegs war. Im Kreuzungsbereich wurde der Roller der Marke Peugeot vom Krad erfasst und in ein angrenzendes Feld geschleudert. Die Rollerfahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Kradfahrer wurde mit schwersten Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Die total beschädigen Fahrzeuge wurden sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren die beiden Kreisstraßen für mehrere Stunden gesperrt. Nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass an den beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 5.000,- Euro entstand.


Unbekannter Mann bedrängt Frau

Sinzing: Auf der Heimfahrt wurde eine junge Frau am Bahnhof Sinzing von einem unbekannten Mann bedrängt. Die Geschädigte stieg am Freitag, 16.06.2016, kurz vor 04:00 Uhr am Hauptbahnhof Regensburg in einen Zug nach Sinzing ein. Bereits hier stellte sich ein unbekannter Mann trotz mehrfacher Ablehnung durch die Dame als nächtlicher Begleiter zur Verfügung. Gegen 04:15 Uhr stiegen beide Personen aus und passierten schließlich am Bahnhof Sinzing die Fußgängerunterführung zum Minoritenweg. Hier drückte die unbekannte Person die Frau mit den Händen gegen die Mauer und versuchte körperlichen Kontakt mit ihr aufzunehmen. Der Frau gelang es schließlich den unbekannten Mann von sich wegzuschubsen und in Richtung Kirche zu flüchten.
Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:
ca. 22 Jahre alt, schlank, 180 - 185 cm groß, südländisches Aussehen, schwarze kurze Haare, Vollbart. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt ohne Aufdruck und einer blauen Jeans. Die Gespräche wurden in englischer Sprache geführt.
Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen im Zug oder an den Bahnhöfen in Regensburg oder Sinzing gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de