Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (3 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Parsberg vom 15.09.2016  
Author: Admin
Published: 9/2016
Read 279 times
Size 1,83 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Parsberg vom 15.09.2016


Schwerer Verkehrsunfall mit zwei ausgebrannten Pkw`s

Hohenfels. Am Donnerstag, 15.09.2016, gegen 07.15 Uhr, befuhr ein 27jähriger Ford-Fahrer die Kreisstraße NM 33 von Hohenfels kommend in Richtung Parsberg. Noch vor der Abzweigung nach Pillmannsricht kam es zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden 34jährigen KIA-Fahrerin. Durch den Aufprall geriet zunächst der Ford in Brand, anschließende schlug das Feuer auch auf den KIA über.
Beide Fahrer konnten sich aus eigener Kraft aus ihren Fahrzeugen befreien. Sie wurden beide schwer verletzt; die KIA-Fahrerin wurde mit mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Klinikum geflogen, der Ford-Fahrer kam ebenfalls in ein Regensburger Krankenhaus.
Zum Löschen des Brandes sowie für Verkehrs- und Reinigungsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Hohenfels, Raitenbuch und Parsberg vor Ort. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro. Bei dem Brand wurde auch die Fahrbahndecke beschädigt, so dass sie erneuert werden muss. Aus diesem Grund wurde die Kreisstraße NM 33 durch die Straßenmeisterei Parsberg bis auf weiteres gesperrt.


Geldbörse und Handy entwendet

Parsberg. Am Dienstag, 13.09.2016, in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 18.00 Uhr, entwendeten bislang Unbekannte aus einem Baucontainer ein Handy und eine Geldbörse mit diversen polnischen Ausweispapieren und Bargeld. Der Baucontainer befindet sich auf der Baustelle des Möbelhofs und wird von den dort beschäftigten Arbeitern benutzt. Der Diebstahlsschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 500,00 Euro.
Zeugen, welche zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de