Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 07.09.2016  
Author: Atlan
Published: 9/2016
Read 287 times
Size 2,71 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Sinzing: Diebstahl aus Pkw!



Am Dienstag, 06.09., gegen 20.00 Uhr, parkte ein Autofahrer seinen Pkw am Parkplatz der Mariaorter Wallfahrtskirche. Als er zwei Stunden später zurückkam, musste er feststellen, dass die Scheibe der Fahrertüre eingeschlagen worden war. Die im Pkw zurückgelassene Geldbörse mit ca. 70 Euro fehlte.



Nikttendorf: Verkehrsunfall – Rollerfahrer leicht verletzt!



Am Dienstag, 06.09., gegen 14.25 Uhr, kam es an der Einmündung der Kreisstraße R 14 in die Staatsstraße 2660, beim Pendlerparkplatz, zu einem Verkehrsunfall. Ein 74jähriger Autofahrer wollte, von Nittendorf kommend, nach links in Richtung Pollenried abbiegen. Zur selben Zeit fuhr ein 59jähriger Regensburger mit seinem Roller auf der ehemaligen B 8 in Richtung Regensburg. Nach seinen Angaben missachtete der Autofahrer seinen Vorrang. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Zweiradfahrer stark abbremsen. Dabei stürzte er und verletzte sich. Vorsorglich wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Autofahrer hielt nicht an und konnte erst durch eine Zeugin nach ca. einem Kilometer angehalten werden. Sollte er den Sturz des Rollerfahrers bemerkt haben, wird gegen ihn auch ein Verfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.





Hemau: 5 Tage friedliches Volksfest!



Nach 5 Tagen Tangrintelvolksfest in Hemau kann die Polizeiinspektion Nittendorf von einem sehr friedlichen Verlauf berichten. Bis auf eine wechselseitige Körperverletzung, die sich am Sonntag um 00.10 Uhr im Bierzelt ereignete, kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen. Die Besucher am Festplatz, und hier vor allem die jungen Leute, waren von Freitag bis Dienstag überwiegend gut gelaunt und friedlich gestimmt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen verhielt man sich den Polizeibeamten und Ordnern gegenüber, trotz der einen oder anderen Maß Bier zu viel, respektvoll und anständig.

Den friedlichen Verlauf führt die Polizei auch auf die starke Präsenz der Beamten der Nittendorfer Polizeiinspektion zurück. Fast durchgängig war abends am Festplatz immer mindestens eine Doppelfußstreife, manchmal sogar eine Viererstreife, unterwegs. Die Beamten nahmen auch die eine oder andere Taschen- und Rucksackkontrolle vor. Unterstützt wurden die Polizeibeamten am Festplatz von bis zu 4 Ordnern, den Sicherheitsdiensten im Fest- und Weinzelt sowie dem Rettungsdienst.

Polizeiliche Präsenz war auch bei den After Volksfest Partys im Stadtzentrum gewährleistet.

Erfreulich ist auch, dass keine Verkehrsunfälle gemeldet wurden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de