Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
3 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 3

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 24. August 2016  
Author: Admin
Published: 8/2016
Read 265 times
Size 4,13 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 24. August 2016


Verkehrsunfälle
Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Ein 73-jähriger Mann bog am 23.08.2016, gg. 06.40 Uhr, mit seinem Pkw VW/Golf in Neumarkt i.d.OPf., Nürnberger Straße, vom Krankenhausparkplatz kommend bei grüner Ampelschaltung nach links ab. Dabei übersah er eine 23-jährige Radfahrerin, die mit ihrem Fahrrad den Radüberweg ebenso in der Grünphase fahrend von der gegenüberliegenden Seite aus überquerte. Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Die Radfahrerin stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde in ein Klinikum eingeliefert. Sachschaden ca. 4.200,-- Euro.

Am 23.08.2016, gg. 17.30 Uhr, befuhr im Gemeindebereich Berching ein 58-jähriger Mann mit seinem Lkw Daimler/Chrysler die Staatsstraße 2237 von Erasbach kommend in Richtung B 299. Dort wollte er nach links in Richtung Mühlhausen einbiegen. Ein 51-jähriger Opel-Fahrer und ein nachfolgender 19-jähriger Toyota-Fahrer befuhren die B 299 von Mühlhausen kommend in Richtung Berching. Als der Lkw-Fahrer unter Missachtung der Vorfahrt in die B 299 einfuhr, musste der Opel-Fahrer mit seinem Fahrzeug eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Toyota-Fahrer fuhr mit seinem Pkw auf den Pkw Opel auf. Beide Pkw-Fahrer erlitten leichte Verletzungen und begaben sich anschießend selbst in ärztliche Behandlung. Die Feuerwehr Pollanten sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn. An den Pkws entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt: ca. 17.000,-- Euro.


Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 23.08.2016, gg. 15.30 Uhr, fuhr beim Netto-Kaufhaus in Berching, Schlesierstraße/Sulztalstraße, ein 65-jähriger Mann mit seinem Pkw DaimlerChrysler zunächst mit geöffneter Fahrertüre los und streifte dabei einen stehenden Pkw Ford/Focus eines 58-jährigen Halters. Ohne anzuhalten setzte der Daimler-Fahrer seine Fahrt fort. Beim Abbiegen von der Maria-Hilf-Straße in die Schlesierstraße kam er mit seinem Fahrzeug zu weit nach links und streifte dabei einen entgegenkommenden Pkw Hyundai. Erneut fuhr er weiter, ohne anzuhalten. Nach ca. 200 m kam er wieder nach links von der Fahrbahn ab und stieß dabei frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Ford/Focus zusammen. Der Daimler-Fahrer war nicht angegurtet und stieß mit dem Kopf in die Windschutzscheibe. Der Daimler-Fahrer wurde schwer verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Zur Feststellung der Ausfallerscheinung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der 28-jährige Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 55-jährige Hyundai-Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren Berching und Mühlhausen rückten aus. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 13.000,-- Euro.


Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz

Am 23.08.2016, gg. 11.00 Uhr, wurde ein 45-jähriger vietnamesischer Staatsbürger in Neumarkt i.d.OPf., Volksfestplatz, durch Polizeibeamte kontrolliert. Er war mit Arbeiten am Abbau eines Standes beschäftigt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Beschuldigte nach einem abgelehnten Asylverfahren und nach Ablauf der Duldung seit 2013 unbekannten Aufenthalts ist. Er gab an, sich bei verschiedenen Bekannten in Berlin und Leipzig aufgehalten zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und nach Identitätsfeststellung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und der Aufnahmeeinrichtung Amberg an die zuständige Ausländerbehörde in Amberg verwiesen.


Trunkenheit im Verkehr

Am 23.08.2016, gg. 19.30 Uhr, fuhr in Neumarkt i.d.OPf., Amberger Straße/Kohlenbrunnerstraße ein 61-jähriger Mann mit seinem Fahrrad aus einem Supermarkt kommend in Richtung seiner Wohnung. Auf dem Weg dorthin stürzte er von seinem Fahrrad und hielt sich danach mehrere Minuten lang an einem Verkehrsschild fest. Zeugen beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei. Da der Radfahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de