Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
12 Besucher sind Online (7 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 12

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 19. August 2016  
Author: Admin
Published: 8/2016
Read 270 times
Size 4,89 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 19. August 2016


Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 18.08.2016, gg. 17.00 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Mann mit seinem Fahrrad zunächst den begleitenden Radweg der NM18 von Reichertshofen in Richtung Forst. Beim Ortseingang Forst endet der Radweg. Trotzdem fuhr der Mann mit seinem Fahrrad ungebremst in den Einmündungsbereich NM18/„Zur Schanze“. Dort stieß er mit einem Pkw/Smart zusammen. Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Der 26-jährige Smart-Fahrer wollte mit seinem Fahrzeug von der „Zur Schanze“ auf die NM 18 in Richtung Reichertshofen einbiegen. Der Rad-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden: ca. 2.500,-- Euro.


Unfallfluchten

Unbekannter Täter beschädigte am 17.08.2016, zw. 11.30 Uhr und 15.00 Uhr, in Freystadt, Appianistraße, von einem auf einen Parkplatz abgestellten Pkw Golf den linken hinteren Stoßfänger. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Schaden: ca. 1.500,-- Euro.
Sachschaden in Höhe von ca. 2.500,-- Euro entstand in der Nacht zum 17.08.2016 in Neumarkt i.d.OPf., Mühlstraße, an einem geparkten VW Passat. Unbekannter Fahrzeugführer streifte, vermutlich beim Ein-/Ausparken, die linke Fahrzeugseite und verkratzte diese. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am 11.08.2016, gg. 18.00 Uhr, ließ sich unbekannter Fahrzeugführer in Pilsach, Ortsteil Pfeffertshofen, Rödelberger Straße, rückwärts aus einem Parkplatz durch eine unbekannte Zeugin ausweisen. Dabei stieß der Pkw gegen einen schräg hinter ihm geparkten Pkw Audi und beschädigte diesen am linken Kotflügel. Anschließend verließ der Unfallverursacher mit seinem grauen Pkw unerlaubt die Unfallstelle. Sachschaden: ca. 2.000,-- Euro.
Hinweise bitte unter Tel. 09181 / 5885-0.


Diebstahl

Am 18.08.2016, gg. 16.00 Uhr, versteckten zum Fahrradfahren zwei 11-jährige Schüler in Deining, Graßahof, im Wald ihre Rucksäcke, schwarz/grau und rot (FC-Bayern), samt Inhalt. Als sie zu ihrem Versteck zurückkehrten, hatte unbekannter Täter die Rucksäcke entwendet. Darin befanden sich ein iPhone, eine Brille, Geldbörsen und Schlüssel. Schaden: ca. 750,-- Euro.
Hinweise bitte unter Tel. 09181 / 4885-0.


Ladendiebstahl

Eine 14-jährie Schülerin entwendete am 18.08.2016, gg. 16.00 Uhr, aus einem Neumarkter Drogeriemarkt mehrere Artikel im Wert von 15,75 Euro. Sie wurde an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Das Kaufhaus erstattete Anzeige.


Warnhinweise - Betrug

Am 22.07.2016, gg. 10.00 Uhr, erhielt ein 74-jähriger Mann aus Berching einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der Firma Microsoft, da sein PC zu langsam und voller Viren sei; er müsse diesem Mitarbeiter den Zugriff auf seinem PC erlauben, was der Geschädigte auch nach Anweisungen des Anrufers tat. Anschließend sollte er für die Reparatur und eine neue Lizenz 199,-- Euro bezahlen, zunächst per Western Union, was aber angeblich nicht zustande kam, da der Vorgang abgebrochen wurde. Daher sollte der Geschädigte über sein Girokonto die Bezahlung vornehmen. Hierbei wurden zunächst die 199,-- Euro angezeigt. Tatsächlich waren aber 1006,50 Euro abgebucht worden.
Im Rahmen des missglückten Buchungsversuches über Western Union waren zwei Abbuchungen zu Lasten des Kontos des Geschädigten von insgesamt 2.667,91 Euro vorgenommen worden.
Warnhinweis: Angerufene sollten auf solche Telefonate nicht reagieren und keine Anweisungen des Anrufers durchführen!

Eine 75-jährige Frau aus Neumarkt i.d.OPf. reagierte auf ein Inserat in einer hiesigen Tageszeitung, wonach für Pelze, Schmuck und Altgold Höchstpreise gezahlt werden. Am 10.08.2016, gg. 14.00 Uhr, kamen zwei Männer in die Wohnung der Geschädigten, wo zunächst ein Pelzmantel und ein Kaffeeservice gezeigt wurden. Die unbekannten Männer zeigten Interesse und wollten diese Gegenstände kaufen. Anschließend zeigte die ältere Dame den Männern insgesamt fünf Goldringe und eine Goldbrosche. Diese wurden von den unbekannten Männern gewogen und unter dem Vorwand, diese prüfen zu müssen, mitgenommen. Am 16.08.2016 wollten die unbekannten Täter wieder zu der Geschädigten in die Wohnung kommen, um das Geschäft letztendlich abzuwickeln. Zu diesem Treffen ist es nicht mehr gekommen. Der Schmuck, zwei goldene Damenringe, zwei goldene Damen/Herren-Eheringe, ein goldener Herrenring und eine goldene Brosche, haben einen Zeitwert von ca. 1.600,-- Euro.
Beschreibung der Männer:
Männlich, ca. 160cm groß, ca. 50 Jahre alt, dick, kräftig, indisch, kurze schwarze Haare.
Männlich, ca. 170cm groß, ca. 50 Jahre alt, schlank, indisch, kurze schwarze Haare.
Wer kennt diese Männer? Hinweise bitte unter Tel. 09181 / 4885-0.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de