Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 11.08.2016  
Author: Admin
Published: 8/2016
Read 340 times
Size 2,09 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 11.08.2016

Waschmittel gestohlen

Sinzing - Viehhausen: Ein Paketzusteller lieferte in der Jurastraße am Mittwoch gegen 12:50 Uhr seine Ware in einem Mehrfamilienhaus ab. Dabei nutzte er die Gunst der Stunde und entwendete ein kurzfristig im Treppenhaus abgestelltes Waschmittel. Ein aufmerksamer Zeuge konnte den Vorfall beobachten und verständigte die Polizei. Das Diebesgut wurde in einem benachbarten Grundstück aufgefunden, der Täter wurde vorläufig festgenommen und nach erfolgter Sachbearbeitung durch Beamte der Polizeiinspektion Nittendorf wieder entlassen. Nach Abschluss aller Ermittlungen wird der Staatsanwaltschaft eine entsprechende Strafanzeige vorgelegt.


Gartenhaus aufgebrochen

Sinzing: Im Ortsteil Vogelsang hebelten unbekannte Täter zwischen Samstag, 30.07.2016, und Dienstag, 09.08.2016, die Eingangstür zu einem Wochenendhaus auf und durchsuchten das Gebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden lediglich Geschirr und ein Schlüsselbund entwendet, der Gesamtschaden liegt demnach bei knapp 100,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.


Drohnen gesichtet

Nittendorf: Bei der Polizeiinspektion Nittendorf häuften sich in der vergangenen Woche Mitteilungen über eine sogenannte Drohne im Bereich Nickelberg. Offensichtlich lässt hier eine Privatperson sein Fluggerät in diesem Wohngebiet aufsteigen.
Die Polizeiinspektion Nittendorf weist hier darauf hin, dass auch bei einer reinen privaten Nutzung nicht alles erlaubt ist. Neben einer allgemeinen Erlaubnis für den Aufstieg solcher unbemannten Fluggeräte ohne Verbrennungsmotor, ist auch die Polizei über den jeweiligen Start in einem Wohngebiet zu informieren. Über Menschenansammlungen ist ein Betrieb der Drohnen nicht zulässig, der „Pilot“ darf sein Fluggerät nur in ständiger Sichtweite betreiben und benötigt für den Start die Zustimmung des Grundstückseigentümers. Im Einzelfall ist auch eine Verletzung strafrechtlicher Bestimmungen denkbar.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de