Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
9 Besucher sind Online (5 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 9

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 23.07.2016;  
Author: Admin
Published: 7/2016
Read 350 times
Size 1,78 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Nittendorf vom 23.07.2016;

Verkehrsunfall während der Anhaltung durch die Polizei auf der St. 2660 bei Pettendorf;

Am 22.07.2016 gegen 22.30 Uhr ging über die Einsatzzentrale der Polizei in Regensburg eine Meldung über einen Pkw ein, der in Schlangenlinien die St. 2660, ehemals B8, in Fahrtrichtung Regensburg fährt. Ein nachfahrender Pkw-Fahrer berichtete, dass das Fahrzeug bereits mehrfach auf die Gegenfahrbahn geriet und dort den Verkehr zum Ausweichen zwang.
Um die gefährliche Situation so schnell wie möglich zu beenden, fuhr, neben einer Streifenbesatzung der PI Nittendorf, auch eine Streife aus Regensburg dem Auto entgegen. Kurz nach Mariaort versuchte diese Streife, das entsprechende Fahrzeug anzuhalten. Der Fahrer reagierte aber nicht auf die vom nachfolgenden Einsatzfahrzeug aus gegebenen Anhaltesignale. Schließlich überholten die Beamten das Auto und setzten sich davor um eine Anhaltung zu erzwingen. Auch jetzt reagierte der Fahrer nicht auf die einschreitenden Beamten und ignorierte Blaulicht, Weisungen und akustische Signale. Nachdem der Streifenwagen langsam die Geschwindigkeit verringerte, fuhr der scheinbar völlig unkontrollierte Pkw mehrfach heftig auf das Polizeiauto auf. Schließlich konnte das Fahrzeug abgebremst und gestoppt werden. Der Fahrer ließ sich widerstandlos festnehmen und machte einen völlig verwirrten Eindruck.
Die vorläufigen Ermittlungen ergaben, dass sich der aus dem westlichen Landkreis stammende Fahrzeugführer, trotzdem er starke Medikamente eingenommen hatte, hinter das Lenkrad seines Autos setzte und im Medikamentenrausch das Fahrzeug steuerte. Die beiden Polizeibeamten wurden durch das Manöver leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de