Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
11 Besucher sind Online (9 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 11

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Parsberg vom 22.07.2016  
Author: Admin
Published: 7/2016
Read 344 times
Size 2,42 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Parsberg vom 22.07.2016


Bargeld entwendet

Parsberg. Am gestrigen Donnerstag, 21.07.2016, um 17.05 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte junge Männer ein Geschäft in der Dr.-Boecale-Straße. Einer der beiden nutzte eine günstige Gelegenheit und entwendete unbemerkt aus dem Büro Bargeld. Die Männer stiegen nach dem Verlassen der Geschäftsräume in einen roten älteren Pkw Mercedes mit ausländischem Kennzeichen, welcher gegenüber in der Paracelsusstraße parkte und in dem zwei weitere Personen saßen.
Zeugen, welche zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.


Unfall im Begegnungsverkehr

Dietfurt a.d.Altmühl. Am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 13.55 Uhr, geriet 43jährige Opel-Fahrerin in einer Linkskurve in Ottmaring auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem ihr entgegenkommenden 56jährigen Suzuki-Fahrer zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt, jedoch entstand an den beteiligten Fahrzeugen erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 13000,00 Euro.


Fahrschüler stürzte

Parsberg. Im Zuge ihrer Fahrschulausbildung befuhr am gestrigen Donnerstag, 21.07.2016, gegen 19.15 Uhr, eine junge Dame mit einem Kraftrad die Brauhausstraße. An der der dortigen Einmündung wollte sie nach rechts in die Marktstraße einbiegen. Die 20jährige Fahrschülerin geriet im Stand mit der Honda in Schräglage, kippte nach rechts um, stürzte auf die Bordsteinkante und kam unter dem Kraftrad zum Liegen. Durch den Sturz erlitt sie leichte Verletzungen und wurde mit dem BRK in ein Regensburger Krankenhaus verbracht.


Fahranfänger überfuhr Kreisverkehr

Velburg. Am heutigen Freitag, 22.07.2016, gegen 06.00 Uhr, fuhr ein 18jähriger Fahranfänger die Staatsstraße von Velburg her kommend in Richtung Altenveldorf. Kurz vor dem Kreisverkehr kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr die dortige Verkehrsinsel mitsamt der dort aufgestellten Verkehrszeichen, überschlug sich mit seinem Ford Focus und landete im Gebüsch des Kreisverkehrs. Der junge Mann zog sich bei dem „freien Flug“ leichte Verletzungen zu und wurde mit dem BRK in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An seinem Fahrzeuge entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4 000,00 Euro.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de