Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
3 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 3

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Neumarkt i.d.OPf. vom 12. Juli 2016  
Author: Admin
Published: 7/2016
Read 324 times
Size 4,65 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Neumarkt i.d.OPf. vom 12. Juli 2016


Verkehrsunfall infolge Alkoholgenusses

Am 11.07.2016, gg. 07.25 Uhr befuhr eine 45-jährige Ford-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Siegenhofen kommend in Richtung B 8. An der Einmündung musste die Ford-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen und anhalten. Ein 41-jähriger Audi-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von ca. 1000,-- Euro. Verletzt wurde niemand.
Da bei der Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass der Audi-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.


Verkehrsunfälle mit Unfallflucht

In der Zeit vom 10.07.2016, 06.00 Uhr bis 11.07.2016, 19.00 Uhr, stellte eine 20-jährige Frau ihren Pkw, BMW/318i, in Neumarkt in der Ringstraße ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer den BMW am vorderen linken Kotflügel beschädigte. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am BMW ist ein Schaden von ca. 2000,-- Euro entstanden.

Am 11.07.2016, zwischen 18.00 Uhr und 18.20 Uhr hatte ein 57-jähriger Mann seinen Sattelzug in Berg auf dem Parkplatz beim „Dart-Club“ in der Karl-Schiller-Straße abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er einen frischen Unfallschaden vorne rechts. Ein ungarischer Zeuge hatte ihm einen Zettel mit dem Kennzeichen des Unfallverursachers überreicht. Dieser hatte rückwärts rangiert und stieß dabei gegen den geparkten Sattelzug. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Sattelzug entstand ein Schaden von ca. 2000,-- Euro. Ermittlungen wurden aufgenommen.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 11.07.2016, gg. 19.30 Uhr ereignete sich in Neumarkt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 2000,-- Euro entstand.
Ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw, Daimler/Viano, befuhr die Feßmeyerstraße vom Flutgrabenweg kommend in Richtung Medererstraße. Er wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Als er in die Kreuzung einfuhr missachtete er die Vorfahrt einer 24-jährigen BMW-Fahrerin, die die Medererstraße vom Deininger Weg kommend in Richtung Regensburger Straße fuhr und auch die Kreuzung überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, so dass an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von jeweils 1000,-- Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Auf Grund einer Vorfahrtsverletzung kam es am 12.07.2016, gg. 05.38 Uhr in Neumarkt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde.
Ein 20-jähriger Citroen-Fahrer befuhr die Seelstraße von der Mariahilfstraße kommend in Richtung Mühlstraße. Als er die Kreuzung überqueren wollte, missachtete er die Vorfahrt eines 56-jährigen Radfahrers, der die Sandstraße stadteinwärts befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Mit dem BRK wurde er ins Klinikum gebracht. Schaden am Pkw ca. 1.500,-- Euro, am Fahrrad ca. 100,-- Euro.


Ladendiebstahl

Am 11.07.2016, gg. 16.05 Uhr entwendete eine 14-jährige Schülerin in einem Neumarkter Geschäft vier Lippenstifte der Marke Chanel im Wert von 121,80 Euro. Nach Anzeigenaufnahme wurde sie der Mutter übergeben.


Diebstahl

Eine 35-jährige Frau legte beim Schuhkauf ihre Geldbörse samt Inhalt am 11.07.2016, gg. 17.30 Uhr auf einem Sessel eines Neumarkter Schuhgeschäftes ab. Als sie die Geldbörse nach kurzer Zeit wieder an sich nehmen wollte, war sie nicht mehr da. Schaden ca. 400,-- Euro.


Fahren ohne Fahrerlaubnis
Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 12.07.2016, gg. 00.30 Uhr wurde in Neumarkt bei einem 20-jährigen Rollerfahrer eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei konnte der Fahrzeuglenker keinen Führerschein vorzeigen. Ermittlungen ergaben, dass er nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Anzeige wurde erstattet.
Da die Halterin des Rollers, eine 44-jährige Frau aus Neumarkt, wusste, dass der 20-Jährige keinen Führerschein besaß und ihn trotzdem fahren ließ, wird auch gegen sie Anzeige erstattet.


Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am 11.07.2016, gg. 19.30 Uhr wurde ein 17-jähriger Jugendlicher in Neumarkt im WASAG-Park in der WASAG-Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde eine Druckverschlusstüte mit Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Nach Anzeigenaufnahme wurde der Jugendliche wieder entlassen.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de