Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 08.07.2016  
Author: Admin
Published: 7/2016
Read 325 times
Size 2,57 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Nittendorf vom 08.07.2016


Sinzing: Flucht vor Polizei!

Am Donnerstag, 07.07., gegen 10.00 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der PI Nittendorf auf der Staatsstraße in Sinzing einen Pkw Hyundai zur Verkehrskontrolle anhalten. Der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer trug keinen Sicherheitsgurt.
Der augenscheinlich junge Mann ignorierte die Anhaltesignale und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Alling. Auch in der Ortsdurchfahrt Bruckdorf verringerte er die Geschwindigkeit nicht. Seine hohe Geschwindigkeit wurde dem Fahrer dann aber kurz vor Unteralling zum Verhängnis. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einem Getreidefeld. Der scheinbar unverletzte Fahrer flüchtete jetzt zu Fuß, durchschwamm oder durchwatete die Schwarze Laaber und verschwand dann zunächst im Wald. Die ihn verfolgenden Polizeibeamten konnten ihn zunächst nicht mehr aufspüren. Mittlerweile waren 5 Streifenfahrzeuge an der Suche nach dem Flüchtigen beteiligt. Unterstützt wurden sie von 5 Diensthunden, deren Führer spontan eine Ausbildungsveranstaltung in Regensburg beendeten und sich an der Suche beteiligten. Ein Diensthund war es dann auch, der den Gesuchten gegen 11.00 Uhr am Laberufer, in dichtem Gestrüpp liegend, aufstöberte. Wie sich herausstellte, war der Mann nicht unerheblich verletzt. Nach eigenen Angaben war er auf der Flucht die meterhohe Böschung zur Schwarzen Laber hinabgestürzt. Bei seiner Festnahme leistete der Mann, es handelte sich um einen 25jährigen Ungarn, keinen Widerstand. Die Gründe für seine Flucht stellten sich dann schnell heraus. Der arbeitslose und zur Zeit nicht angemeldet in Sinzing wohnende Mann war von der Staatsanwaltschaft Regensburg mit zwei Haftbefehlen gesucht worden. Eine 4monatige Haftstraße stand offen. Weiter hatte der Mann keinen Führerschein und das von einem Bekannten ausgeliehene Fahrzeug war weder zugelassen noch versichert und trug zudem unterschiedliche Kennzeichen. Nach eigenen Angaben hatte der Mann am Vorabend zudem Cannabis geraucht.
Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Ungar nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde dann auch gleich eine Blutentnahme durchgeführt.
Die Verletzungen erwiesen sich dann doch nicht so schwerwiegend. Am späten Nachmittag konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Nach seiner Vernehmung wurde er dann in die Justizvollzugsanstalt Regensburg eingeliefert.
Bei der Verfolgung durch das unwegsame Gelände verletzte sich auch ein Polizeibeamter.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de