Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
6 Besucher sind Online (4 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 6

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Nittendorf vom 27.06.2016  
Author: Admin
Published: 6/2016
Read 292 times
Size 2,69 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Nittendorf vom 27.06.2016


Einbrüche in Firmen

Hemau: Vermutlich in der Nacht von Samstag, 25.06.2016, auf Sonntag, 26.06.2016, brachen unbekannte Täter im Bereich Gewerbering Ost in mehrere Firmengebäude ein. Zutritt verschafften sich die Diebe jeweils durch das Aufhebeln eines Fensters. In den Gebäuden wurden die Büroräume offensichtlich nach Bargeld durchsucht, da anderen Gegenstände unbeachtet blieben. Die Beute blieb mit Bargeld im unteren dreistelligen Bereich im Vergleich zum entstandenen Schaden eher gering. Der Gesamtschaden wird sich dagegen im vierstelligen Bereich bewegen. Wer zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich beobachtet hat, soll dies unter Tel. 09404/9514-20 an die Polizeiinspektion Nittendorf mitteilen.


Vandalismus im Kindergarten

Hemau: In der Zeit von Freitag, 24.06.2016, 17:30 Uhr, bis Sonntag, 26.06.2016, 14:25 Uhr, suchten unbekannte Täter den Außenbereich des Kindergartens auf, der vorübergehend in der Tangrintelhalle untergebracht ist. Der Bauzaun wurde eingedrückt und dadurch die Außenmauer der Halle beschädigt. Außerdem wurden zwei Blumentöpfe in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0.


Friedhofskreuz beschädigt

Nittendorf: Im Zeitraum von Mittwoch, 22.06.2016, bis Samstag, 25.06.2016, entfernten unbekannte Täter auf dem Friedhof Etterzhausen ein Bild von einem Holzkreuz. An dessen Stelle klebten sie ein sinnloses Bild, das eine Marionetten Führende Hand zeigt. Wer Hinweise zur Tatausführung oder dem Bild geben kann, möchte dies bitte der Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 mitteilen.


Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Hemau: Der 37-jährige Fahrer eines Audi befuhr am Sonntag gegen 08:45 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Angern in Richtung Kreisstraße nach Hemau. An der dortigen Kreuzung missachtete er die Vorfahrt eines Renault, der von Pellndorf kommend in Richtung Hemau unterwegs war. Beim Zusammenstoß im Einmündungsbereich wurde der Fahrer des Renault leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Unfallverursacher und sein Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu, eine ärztliche Versorgung war hier aber nicht erforderlich. Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Bergung erfolgte durch ein Abschleppunternehmen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 12.000,- Euro. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Pellndorf gebunden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de