Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
8 Besucher sind Online (6 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 8

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 17. Mai 2016  
Author: Admin
Published: 5/2016
Read 333 times
Size 5,33 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. vom 17. Mai 2016


Verkehrsunfall mit Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall am 16.05.2016, 14.10 Uhr im Bereich Lauterhofen, entstand ein Sachschaden von insgesamt ca.2100 Euro.
Ein 26-jähriger Golf-Fahrer mit Anhänger fuhr aus Richtung Schwendt kommend nach Brunn. Ein 63-jähriger VW-Polofahrer fuhr in entgegengesetzter Richtung. Als der Golf-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste, brach der Anhänger des Gespanns aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Polofahrer fuhr mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen die hintere linke Seite des Anhängers.
Verletzt wurde niemand.


Unfallflucht

Unbekannter Fahrzeugführer hat am 16.05.2016, zwischen 01.00 Uhr und 15.15 Uhr in Freystadt, Lindenweg, einen geparkten Pkw Opel Corsa angefahren und beschädigt. Der Verursacher flüchtete ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder den Verkehrsunfall zu melden.
An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro.


Fahren ohne Fahrerlaubnis
Straßenverkehrszulassungsordnung
V. g. Abgabenordnung – Kraftfahrzeugsteuergesetz

Polizeibeamte kontrollierten am 13.05.2016, gg. 23.20 Uhr, in Berngau einen 17-jährigen Auszubildenden. Der Jugendliche war mit seinem Kleinkraftrad unterwegs. Hierbei handelt es sich um ein Mofa 25, welches schneller fährt. Auf dem Rollenprüfstand wurde eine anrechenbare Geschwindigkeit von 70km/h festgestellt. Der Beschuldigte ist lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung. Eine Sicherstellung der Betriebserlaubnis erfolgte nicht, da der Beschuldigte diese nicht auffinden konnte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Jugendliche wurde seinem Vater übergeben und Ermittlungen eingeleitet.

Am 14.05.2016, gg. 19.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in Neumarkt i.d.OPf., Woffenbacher Straße, einen 16-jährigen Mofa-Fahrer. An seinem Gefährt war kein Kennzeichen angebracht. Eine Überprüfung am Rollenprüfstand ergab, dass das Mofa die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 25km/h um 35km/h übersteigt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Am 17.05.2016, gg. 05.30 Uhr, fuhr in Sengenthal ein 50-jähriger Mann mit seinem Kleinkraftrad vor einem Dienst-Pkw der Polizei. Der Tacho des Polizeiautos zeigte ca. 70km/h an. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Beschuldigte nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ermittlungen wurden eingeleitet.


Sachbeschädigungen an Fahrrädern u.a.

In der Zeit vom 13.05.2016, 19.30 Uhr bis 14.05.2016, 03.00 Uhr, beschädigte in Berching, Am Festplatz, Fahrradständer am Berle Bad, unbekannter Täter von zwei mittels einem Spiralschloss verbundenen Mountainbiks das Schloss. Außerdem montierte der unbekannte Täter von den zwei Rädern jeweils die Vorderreifen ab und entwendete diese. An einem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro. Am zweiten Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 150,-- Euro.
Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte unter Tel. 09181 / 4885-0.


Gefährliche Körperverletzung

Am 16.05.2016, gg. 17.20 Uhr, befand sich ein 62-jähriger Neumarkter in Neumarkt i.d.OPf. auf der Maria-Ferdinanda-Straße, Treppenweg zur Mariahilfkirche. Dort wurde er von zwei unbekannten Jugendlichen mit einem Elektroschockgerät angegangen. Der Geschädigte erlitt dadurch leichte Verletzungen. Die unbekannten Jugendlichen entfernten sich sofort vom Tatort.


Beschreibung:

1. Jugendlicher:
Männlich, ca. 165cm groß, ca. 15 Jahre alt, schlank. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einem Base-Cap.
2. Jugendlicher:
Männlich, ca. 165cm groß, ca. 15 Jahre alt, schlank. Er war mit einer dunklen Jacke und einem Base-Cap bekleidet.
Hinweise bitte unter Tel. 09181 / 4885-0.


Vorsätzliche Körperverletzung

Am 15.05.2016, gg. 23.20 Uhr, forderte ein 39-jähriger Mitarbeiter auf dem Berchinger Volksfest einen 25-jährigen Mann auf, sich vom Festgelände zu entfernen, da er mehrmals beim Rauchen im Zelt erwischt wurde und er des Öfteren unerlaubt auf die Bühne ging. Der Mitarbeiter sprach dem Beschuldigten einen Platzverweis aus. Der Beschuldigte kam diesem nicht nach und fing an, den Geschädigten zu treten zu schlagen. Der Geschädigte brachte den Beschuldigten zu Boden. Ein 22-jähriger Mitarbeiter des Volksfestes kam seinem Kollegen zu Hilfe. Daraufhin biss der Beschuldigte den 22-jährigen Mitarbeiter in die Hand und verletzte ihn am rechten Fuß. Bei dem Gerangel wurden alle drei Beteiligten leicht verletzt. Der Beschuldigte stand unter Alkoholeinwirkung.


Trunkenheit im Verkehr

Am 15.05.2016, gg. 13.30 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Mann aus Neumarkt i.d.OPf. mit seinem Pkw zur Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. um sich Auskunft, bezüglich einer Verwarnung, einzuholen. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest war positiv. Der Führerschein wurde sichergestellt und Ermittlungen eingeleitet.
Polizeibeamte kontrollierten am 15.05.2016, gg. 17.30 Uhr, in Neumarkt i.d.OPf. einen 45-jährigen Pkw-Fahrer. Da er nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser war positiv. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de